Big In Europe Vol. 2 (2014)

Antworten

Album-Bewertung Big In Europe Vol. 2 (2014)

..........10 Punkte - ein Meisterwerk
0
Keine Stimmen
............9 Punkte
0
Keine Stimmen
............8 Punkte
1
14%
............7 Punkte
0
Keine Stimmen
............6 Punkte
0
Keine Stimmen
............5 Punkte - eher durchschnittlich
4
57%
............4 Punkte
0
Keine Stimmen
............3 Punkte
1
14%
............2 Punkte
1
14%
............1 Punkt
0
Keine Stimmen
............0 Punkte - nicht anzuhören
0
Keine Stimmen
............X ich kenne das Album (noch) nicht
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 7

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von The Bishop » Sa 23. Aug 2014, 12:41

Artist: Klaus Schulze
Titel: Big in Europe Vol. 2
Recorded: 2009
Performed: KS, Lisa Gerrard (voc)

Titel:

CD 1
1. Jan Pieterszoon Sweelinck (08:47)
2. Mad Ret Sma (06:39)
3. Prinsengracht 263 (18:11)
4. The Polish Rider (2:44)

CD 2
1. Orcus Humanum Est (19:05)
2. Leiden (19:40)
3. Hieronymus (13:08)
4. Le Moulin Déjà Vu (13:36)

DVD 1
das komplette Konzert

DVD 2
A Moogumentary by James L. Frachon (ca. 70min)
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von The Bishop » Sa 23. Aug 2014, 12:48

Erscheinungstermin ist für den 19.09.2014 angekündigt, auf iTunes und Amazon kann man schon in sämtliche Titel reinhören und den ersten sogar downloaden (ACHTUNG: dieser erste Titel ist fehlerhaft, was man bei der Hörprobe unschwer erkennen kann. NICHT RUNTERLADEN!!!).

Tatsächlich hat Klaus bei dem Konzert nur 2 Stücke und eine Zugabe gespielt, es wurden also (wie neuerdings öfters) mehrere "Subtitles" gesetzt, was wohl auch Abrechnungsgründe bzgl. GEMA hat.

Bei der Grenzwellen Radiosendung vom 20.08. hat Ecki Stieg bereits ein Stück vorab gespielt ("Leiden")...musikalisch klasse, aber klanglich war ich etwas enttäuscht. Ich hoffe, die endgültige CD/DVD klingt dann besser... :?
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Sequenzer
Beiträge: 18
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 15:58

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von Sequenzer » Mo 22. Sep 2014, 16:26

Gefällt mir etwas besser als die erste und natürlich als Shadowlands.
Ob es je wieder ein Soloalbum geben wird?
:roll:

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von The Bishop » Mo 22. Sep 2014, 21:51

Ich muss zugeben, dass sich bei mir während der Lisa-Stücke rasch Langeweile einstellt...es klingt einfach alles zu ähnlich :?

Auf ein Solo-Album zu hoffen...darauf werde ich nicht aufgeben, solange ich (oder Klaus) noch lebe(n)... :mrgreen:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 494
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von spooky » Di 23. Sep 2014, 10:12

... wir sind immer noch im Konzertjahr 2009. Das darf man beim Hören nicht vergessen... ;)
Finde Amsterdam aber wesentlich harmonischer als Warsaw. Das Intro gefällt mir sehr und
auch das letzte Stück Le Moulin Déjà Vu (mit LG) klingt interessant...
Obwohl ich seine Improvisationen am Minimoog immer wieder sensationell finde, klingt für mich
Hieronymus zu sehr nach Soundcheck...
Am Wochenende gibt's dann das Filmmaterial...

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von The Bishop » Di 23. Sep 2014, 19:55

Für mich war das Loreley-Konzert der absolute Höhepunkt der Zusammenarbeit der beiden...alles dananch ist halt danach... ;)
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 97
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von Tobias » Fr 26. Sep 2014, 21:02

Heute habe ich mir die Konzert-DVD und die CDs gründlich anhören können und mußte leider – wie auch schon bei Dziekuje Bardzo – enttäuscht feststellen: Tom Dams macht beim Abmischen aus den vorliegenden Spuren sein Ding, nicht das von Klaus. Es ist ein Jammer: Da macht Klaus während des Konzertes – mal mehr, mal weniger – herrliche Musik, und was dann nach dem nachträglichen Mix von Tom Dams übrig bleibt, ist ein trauriges Zerrbild. Wer mag, kann z. B. den Titel „Mad Ret Sma“ von 4:00 bis zum Ende 6:39 jeweils von CD und DVD aufmerksam hören: Die Mixe sind weit voneinander entfernt und haben beide kaum noch was mit der feinen Musik zu tun, die im Konzert zu hören war (Bootleg).

Das mußte mal raus ...

Sequenzer
Beiträge: 18
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 15:58

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von Sequenzer » Di 7. Okt 2014, 16:13

Also, ich meine natürlich die Stücke ohne Jaulen. Titel Eins von CD2 könnte ich, vor allem den Schluss, der mich ein wenig an Entrance erinnert, stundenlang hören.
:lol:

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von Krass » Do 9. Okt 2014, 21:27

Heute gekommen.
Höre gerade die erste CD.

Soweit nichts neues. Ich bin langsam nicht mehr in der Stimmung für Lisa.
Alles hört sich irgendwie ähnlich an und Klaus ist nur zur Unterrmalung verdammt.
Die Stücke ohne Lisa gefallen mir besser. Siehe z.B Rheingold die Instrumental Tracks

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von Krass » Fr 10. Okt 2014, 19:33

So alles durch gehört / durch gesehen.
Das interessanteste war die Moogotomie oder wie der Bericht hies.
Leider wieder auf Englisch, Aber Klaus spricht ein so einfaches Englisch, das selbst ich das meiste verstanden habe.

Die Musik wiederum fand ich recht langweilig.
Erwähnte ich schon das Klaus zu Lisas Gesang spielt und nicht Lisa zu Klaus seiner Musik singt?
Das ist ein Unterschied.

Das interssanteste Stück war dann auch Klaus sein Solo auf dem Minimoog.
Der Rest bietet nichts neues von Lisa. So langsam langweilt mich die Idee soviele Lisa Konzerte zu veröffentlichen.
Er hätte lieber von Halde was nehmen sollen.

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von Krass » Sa 11. Okt 2014, 14:43

Tobias hat geschrieben:Heute habe ich mir die Konzert-DVD und die CDs gründlich anhören können und mußte leider – wie auch schon bei Dziekuje Bardzo – enttäuscht feststellen: Tom Dams macht beim Abmischen aus den vorliegenden Spuren sein Ding, nicht das von Klaus.
Hm... Jetzt wo es gerade läuft bin ich der Meinung, das die CDs sich grottig anhören.
Irgendwie sehr unscharf / Unsauber...

Sequenzer
Beiträge: 18
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 15:58

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von Sequenzer » Mi 15. Okt 2014, 09:47

Mich langweilt es genauso. Am Sonnabend morgen, ich schalte das Radio an, Lisa und KS. Gleich wieder weggeschaltet. Ich will und kann es nicht mehr ertragen.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von The Bishop » Mi 15. Okt 2014, 23:02

Sequenzer hat geschrieben:Mich langweilt es genauso. Am Sonnabend morgen, ich schalte das Radio an, Lisa und KS. Gleich wieder weggeschaltet. Ich will und kann es nicht mehr ertragen.
Im Radio???
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 494
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von spooky » Do 16. Okt 2014, 22:02

Krass hat geschrieben:
Hm... Jetzt wo es gerade läuft bin ich der Meinung, das die CDs sich grottig anhören.
Irgendwie sehr unscharf / Unsauber...
Stimmt! Lisa's Stimme klingt bei "Leiden" teilweise unsauber!
Was natürlich weniger an der Stimme als mehr an der leicht übersteuerten Aufnahme liegt...

"Orcus Humanum Est" gefällt mir von allen Tracks noch am besten...

Die DVD's fand ich nicht so prickelnd... Konzert wie immer... Bei der Moogumentary II bin ich eingeschlafen...

Sequenzer
Beiträge: 18
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 15:58

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von Sequenzer » Do 30. Okt 2014, 12:01

Ja, ein Sender aus der Slowakei.
:mrgreen:

mapri
Beiträge: 36
Registriert: Di 14. Mai 2013, 17:42
Wohnort: SA

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von mapri » Mo 5. Jan 2015, 14:00

Ja, so viele gleiche Meinungen, da sollte doch mal K.D. darüber nach denken. Ich nutze nun sehr viel die Programmtaste der FB, gegen über früher und suche denn Stücke mit KS. Das hilft darüber weg zu kommen.
Höre gerade CD " Tonwelle", super.

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von Krass » Di 6. Jan 2015, 00:54

Nützt nichts, an Lisa hat er wohl einen Narren gefressen.
Und wir wissen Klaus hat immer schon das Gemacht was er musikalisch machen wollte.

Schade eigentlich.... hätte er sich mehr auf neue Solo Projekte konzentriert.
Meines erachtens nach war die Lisa zusammenarbeit mit Rheingold abgeschlossen.
Alles was danach kam braucht man nicht wirklich.

Sequenzer
Beiträge: 18
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 15:58

Re: Big In Europe Vol. 2 (2014)

Beitrag von Sequenzer » Do 22. Jan 2015, 16:41

Krass hat geschrieben:Nützt nichts, an Lisa hat er wohl einen Narren gefressen.
Und wir wissen Klaus hat immer schon das Gemacht was er musikalisch machen wollte.

Schade eigentlich.... hätte er sich mehr auf neue Solo Projekte konzentriert.
Meines erachtens nach war die Lisa zusammenarbeit mit Rheingold abgeschlossen.
Alles was danach kam braucht man nicht wirklich.

Er muss machen was er will.
Der Künstler verkauft das, was er geschaffen hat, der Handwerker schafft, was er verkaufen kann.
8-)

Antworten