Big in Europe Vol. 1 (2013)

Album-Bewertung Big in Europe (2013)

..........10 Punkte - ein Meisterwerk
0
Keine Stimmen
............9 Punkte
0
Keine Stimmen
............8 Punkte
2
22%
............7 Punkte
0
Keine Stimmen
............6 Punkte
3
33%
............5 Punkte - eher durchschnittlich
2
22%
............4 Punkte
0
Keine Stimmen
............3 Punkte
2
22%
............2 Punkte
0
Keine Stimmen
............1 Punkt
0
Keine Stimmen
............0 Punkte - nicht anzuhören
0
Keine Stimmen
............X ich kenne das Album (noch) nicht
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 9

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von The Bishop » Di 2. Jul 2013, 23:54

Artist: Klaus Schulze
Titel: Big in Europe Vol. 1
Recorded: 2009
Performed: KS, Lisa Gerrard (voc)

Titel:
DVD 1
1. Warsaw, Set 1
2. Warsaw, Set 2
3. „Behind The Stage“
Total: approx. 65 Min

DVD 2
1. A Moogumentary
2. Encores
Total: approx. 54 Min.

CD
1. Voices Of Wielun 07:46
2. Kampania Wrzesniowa 06:07
3. Selbsterkennende Ganzwerdung 27:15
4. A La Recherche Du Printemps Perdu 06:58
5. The Da Varsaw Code 10:28
Total: 58:36


---------------------------------------------------------------------------

Zuerst kam es vom MiG-Label: http://www.mig-music.de/

"Klaus Schulze - 3 Boxen Europatournee 2009 mit Lisa Gerrard
11.04.2013 - Das Warten hat sich gelohnt. Nach der Veröffentlichung des sensationellen neuen Albums von Klaus Schulze - Shadowland - durch SPV hat sich Klaus Schulze dazu entschlossen seine Zusammenarbeit mit Lisa Gerrard während der Europatournee 2009 umfangreich zu dokumentieren. Während dieser Tour wurden alle Konzerte in Warschau, Brüssel, Paris, Berlin und Amsterdam von einem professionellen Team unter der Leitung von James L. Frachon, das schon für die Aufnahmen von "Big in Japan" verantwortlich war, aufgenommen. Der Ton kommt wieder vom Tonmeister des Künstlers - Tom Dams.
Alle Konzerte werden in 3 Boxen veröffentlicht mit umfangreichen Bonusmaterial in Form einer Tour Dokumentation aus den insgesamt über 50 Std. Material. Dazu kommen viele Extras wie der Verleihung des Titels eines polnischen Ehrenbürgers an Klaus Schulze in Warschau im Anschluss an sein Konzert.
Die erste Veröffentlichung ist für den 28. Juni 2013 geplant. "


Aber das Datum war wohl etwas vorschnell genannt.

Auf Amazon und JPC kamen am selben Tag die ersten Dummy-Angebote:

http://www.amazon.de/Big-Europe-Dvd--Kl ... us+schulze
http://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/ ... um/2407974

Doch auch der 26.07.2013 wird wohl nichts werden, glaubt man KDM: http://jeeves.blogger.de/stories/2284780/

Live in Europe

The new edition of "The KS Circle" was posted yesterday. For its contents please look in the KS website.
.
At the very last minute, before posting the Circle to the subscribers, I had to write and to add the latest news on a separate blue sheet: There will be a new Schulze CD & DVD release, sometime in the next months. The content will be the European concert recordings from September 2009, with lovely guest singer Lisa Gerrard, in Warsaw, Berlin, Amsterdam, Paris and Brussels.
.
The amount of the release is still in discussion between KS and the label. In short: the label wants more or less everything, and KS just wants the best recordings from the approx. 500 minutes of music. (What do YOU think? Tell us)
In addition to the music, there will be DVDs added, with a tour documentation done by the film maker James L. Frachon.
.
The label had announced the release of "Big in Europe" for the 28 June (which was last week), mail-order companies give the "26 July", but KS told me yesterday that it will need much more time: the title selection is not yet made, photos have to be chosen, a layout has to be done, and text & credits must be written. At least.
.
Of course I will keep you informed, if a realistic release date is in sight and when we know more about the form, volume & contents of the release or releases.


Abwarten und Tee trinken. Da ich alle Konzerte als Bootleg kenne, kann ich behaupten, dass da feine Musik auf uns zukommt... :D
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 494
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: 2009er Konzerte als CD-DVD-Box(en)

Beitrag von spooky » Mi 3. Jul 2013, 12:59

Generell freue ich mich über jede KS Veröffentlichung. Aber meine Freude hält sich in Grenzen wenn ich weiß,
dass die musikalische Reise mit Lisa auf 3 Boxen fortgeführt wird… Hoffe da sind auch einige Minuten Schulze-
Solo à la Alberich oder Shoreless Two dabei… ;)
The Bishop hat geschrieben:... Da ich alle Konzerte als Bootleg kenne, kann ich behaupten, dass da feine Musik auf uns zukommt...
... gibt es denn große musikalische Unterschiede zu den Berlin und Warschau Konzerten auf der Dziekuje Bardzo?

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: 2009er Konzerte als CD-DVD-Box(en)

Beitrag von Krass » Mi 3. Jul 2013, 22:07

Mir graut es eher ein bischen vor dermassen vielen Lisa Neuanschaffungen.
Vor allem. Wo soll ich den ganzen kram noch hier lagern und was das alles wieder kostet.

Es ist ja noch nicht mal die La Vie E. Serie zuende.

Also ich bin eher skeptisch, werde es aber kaufen müssen.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: 2009er Konzerte als CD-DVD-Box(en)

Beitrag von The Bishop » Do 4. Jul 2013, 12:36

spooky hat geschrieben:Generell freue ich mich über jede KS Veröffentlichung. Aber meine Freude hält sich in Grenzen wenn ich weiß,
dass die musikalische Reise mit Lisa auf 3 Boxen fortgeführt wird… Hoffe da sind auch einige Minuten Schulze-
Solo à la Alberich oder Shoreless Two dabei… ;)
The Bishop hat geschrieben:... Da ich alle Konzerte als Bootleg kenne, kann ich behaupten, dass da feine Musik auf uns zukommt...
... gibt es denn große musikalische Unterschiede zu den Berlin und Warschau Konzerten auf der Dziekuje Bardzo?
Ohne Essen (wo Klaus ja fehlte und Lisa alleine auftrat), gibt es etwa 8 Stunden Musik, und ich schätze mal (hab grad nochmal grob durchgehört) davon sind 5 Stunden mit Lisa und 3 Stunden Klaus solo. Die Sets sind etwas anders als bei RHEINGOLD oder BARDZO, also weniger getrennt in Solo- und +Lisa-Stücke, sondern eher lange Stücke (30 - 50 min), die Solopassagen und Gesangspassagen haben. So ist es natürlich auf den Bootlegs - wie eine Plattenfirma das jetzt zusammenkürzt und Trackpausen setzt, steht in den Sternen. Es ist ja noch nicht einmal klar, ob alles veröffentlicht wird, oder nur ein "Best of"....und dann liegt es völlig in deren Händen, wieviel Lisa und wieviel Klaus solo draufkommt.
Natürlich sind alle Konzerte klanglich nicht weit von DZIEKUJE BARDZO entfernt, "Shoreless" wird glaub ich immer gespielt, mal schneller, mal langsamer, mal mit Gesang, mal ohne. Also, musikalische Totalausreißer und völlig neue Wege werden da selten eingeschlagen...

Krass hat geschrieben:Mir graut es eher ein bischen vor dermassen vielen Lisa Neuanschaffungen.
Vor allem. Wo soll ich den ganzen kram noch hier lagern und was das alles wieder kostet.

Also ich bin eher skeptisch, werde es aber kaufen müssen.
Das wird sicher nicht ganz billig, und mit den Bootlegs, die klanglich CD-Qualität haben, ist immer die Frgae, ob sich das lohnt. Andererseits wartet man bei Klaus schon mal Monate oder Jahre auf eine neue Platte, da relativiert sich das mit den Ausgaben irgendwo wieder. Wenn jemand par tout nicht das Geld investieren will, die Musik aber trotzdem gerne hätte - schreibt mir eine PM... ;)
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Goya-Squid
Beiträge: 7
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 18:41
Wohnort: Berlin/Tiefster Westen

Re: 2009er Konzerte als CD-DVD-Box(en)

Beitrag von Goya-Squid » Mo 8. Jul 2013, 22:08

Ob sich K.S. mit diesen ausschweifenden Veröffentlichungen seiner 2009 er Tour einen wahren Gefallen tut, halte ich für eher fraglich. Natürlich dürfte der finanzielle Aspekt im Vordergrund stehen, wie schon die Schulze Schickert Session wohl eher rein finanzielle Gründe hatte. K.S wirkte für mich auf dieser relativ kleinen, überschaubaren Tour mit L.G. schon nach dem Warschau-Auftakt im Tempodrom Berlin etwas angegriffen, es hat ihn sehr, sehr viel Kraft gekostet ...Er hat erst spätabends die Halle verlassen, am nächsten Abend direkt Amsterdam,... und dann verließen ihn leider vollends die Kräfte. Obwohl ein Zwischentag geplant war konnte er in Essen nicht mehr auftreten und spätestens dort konnte man erahnen, dass eine solche " Tour" für K.S.ganz sicher nichts mehr ist. Niemand hätte an diesem Abend gedacht, dass er in Paris wieder auf der Bühne sitzen sollte und sogar noch Brüssel schafft. Aber vielleicht dank L.G. hat er dann seine letzten Energien aktivieren können...Halte auch das Japan Konzert für eher durchschnittlich und es werden etliche Schwachstellen ersichtlich. Die beste Live-Dokumentation von K.S mit L.G der letzten Zeit ist eindeutig Dziekuje Bardzo Shorless 1+2 muss man in dieser Dimension erstmal live so hinkriegen! Musikalisch ist auf dieser 2009 er Tour m.M.einzig und alleine der von K.S.auf allen Abenden solo gespielte Zugabe-Track veröffentlichungswürdig, der kann dann auch sehr gerne auf 60 min gestreckt werden:) PS: K.S wird nach eigener Angabe nie mehr live auftreten, allerdings hat das Kdm 2005 bei K.S lebensbedrohlicher Erkrankung auch schon verlauten lassen und wurde zum Glück eines besseren belehrt. man kann nur hoffen, dass K.S. seine Energien bewahrt, neue sammeln kann und sich vielleicht dadurch auch neu aktivieren kann... auch ohne L.G.:) ich wünsche es ihm, denn er ist einer der emotionalsten Musiker der Gegenwart! Aber jede emotionale Musik raubt Energien...

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: 2009er Konzerte als CD-DVD-Box(en)

Beitrag von The Bishop » Do 26. Sep 2013, 11:37

spooky hat geschrieben:... das Cover der Big in Europe Vol. 1 Warsaw ist bereits bei Amazon online zu sehen...
Naja...schick ist das ja nicht gerade... :?
Dateianhänge
big in europe klein.jpg
big in europe klein.jpg (102.46 KiB) 8966 mal betrachtet
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von The Bishop » Do 14. Nov 2013, 15:23

Die Linernotes für BIG IN EUROPE Vol. 1 haben übrigens Ecki Stieg und Wouter Bessels geschrieben :idea:
Dateianhänge
bie1.jpg
bie1.jpg (163.9 KiB) 8374 mal betrachtet
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 494
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von spooky » Do 28. Nov 2013, 16:22

Auslieferung sollte zum Wochenende klappen. Status bei JPC "Versand in Bearbeitung" :D

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von The Bishop » Fr 29. Nov 2013, 11:31

spooky hat geschrieben:Auslieferung sollte zum Wochenende klappen. Status bei JPC "Versand in Bearbeitung" :D
Meine wurde "vor 17 Stunden" verschickt - aber da ich generell ins Büro liefern lasse, werde ich sie wohl erst am Montag haben, da samstags keine Zustellung ins Büro ist :cry:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

ambient
Beiträge: 363
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 16:03
Wohnort: Viersen

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von ambient » Fr 29. Nov 2013, 11:41

das wird hart Olaf :D
geht mir ähnlich wenn ich "perry Rhodan" freitags bestelle und erst am montag zugestellt wird.
To be lost in Reverie
Niemand ist so verrückt, das er nicht noch einen verrückteren findet, der ihn versteht.
(Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von The Bishop » Fr 29. Nov 2013, 13:15

ambient hat geschrieben:das wird hart Olaf :D
geht mir ähnlich wenn ich "perry Rhodan" freitags bestelle und erst am montag zugestellt wird.
Den holt man sich ja auch persönlich am Bahnhofskiosk ab... :mrgreen:


Juhuu, soeben kam der Postbote ins Büro und hatte was für mich dabei... :lol:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

ambient
Beiträge: 363
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 16:03
Wohnort: Viersen

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von ambient » Fr 29. Nov 2013, 13:33

Olaf,
am Bahnhof gibt es "happy Weekend" :D
aber keine Hörbücher von perry Rhodan :D
To be lost in Reverie
Niemand ist so verrückt, das er nicht noch einen verrückteren findet, der ihn versteht.
(Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von Krass » Fr 29. Nov 2013, 20:53

Habe die CD heute bestellt, erwarte allerdings kein wirkliches Highlight.
Mit Lisa stehe ich ja nicht so warm.

spooky
Beiträge: 494
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von spooky » Sa 30. Nov 2013, 15:30

Meine Begeisterung hält sich nach dem ersten Hören der CD in Grenzen. Kannte die Konzertaufnahme bis jetzt
noch nicht. Bei weitem nicht so mitreißend wie z. B. Alberich von der Rheingold oder Shoreless Two von der
Dziekuje Bradzo wie ich finde. Schöne, allerdings nicht völlig neue Motive, Lisa's Stimme und die Harmonien von
Klaus bilden wieder eine Einheit, eigentlich alles wie erwartet... Ich freue mich das diese Konzertreihe so ausführlich
und mit viel Liebe zum Detail veröffentlicht wird, muss allerdings auch gestehen, dass ich persönlich Lisa's Stimme überdrüssig bin... Bin jetzt mal auf das Filmmaterial gespannt ;)

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von The Bishop » Sa 30. Nov 2013, 22:16

Sehe das ähnlich, ich kannte allerdings das Bootleg und somit fast die gesamte Musik bereits. Visuell finde ich die für Klaus eher untypische Lightshow durchaus sehenswert, gibt dem Konzert eine besondere Note - trotzdem ermüden mich die langen Stücke mit Lisa irgendwann. Wenn da jetzt noch 2 Boxen mit weiteren 4 Konzerten kommen, lutscht sich das sicher noch weiter aus. Aber so eine Tour komplett als Bild- und Ton-Dokument zu haben ist schon interessant.

Das "Moogumentary" finde ich ganz witzig, man sieht mal ein bisschen mehr von Klaus' Studio und den Leuten, mit denen er so tagtäglich zusammen arbeitet.
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von Krass » Mo 2. Dez 2013, 20:47

So alles Komplett rein gezogen

CD scheint der gleiche Inhalt wie DVD1

Die Instrumentalparts fand ich sehr schön, Besonders den ersten Part.
Die Stücke mit Lisa haben mich allerdings nicht erreicht. Da kam doch Langeweile auf.

Die Bonus DVD war recht interessant, sehr schön der Einblick in Klaus sein Leben.

Nur eins versteh ich nicht, Es gibt doch schon ein Warsaw Konzert auf der "Szekuje Bardzo".
War Klaus denn zwei mal nachheinander da oder gehören die Teile zusammen?

spooky
Beiträge: 494
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von spooky » Mo 2. Dez 2013, 22:30

Krass hat geschrieben:Nur eins versteh ich nicht, Es gibt doch schon ein Warsaw Konzert auf der "Szekuje Bardzo".
War Klaus denn zwei mal nachheinander da oder gehören die Teile zusammen?
Zwei Konzerte... Das Warschau Konzert auf der "Dziekuje Bardzo" wurde am 13.November 2008 aufgenommen.
Das Konzert hier wurde knapp ein Jahr später bei der Minitour im September 2009 mitgeschnitten...

spooky
Beiträge: 494
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von spooky » Di 3. Dez 2013, 09:58

Wie geht's denn bei den demnächst folgenden Box-Sets musikalisch weiter?
War von Euch jemand bei den Konzerten in Berlin, Amsterdam, Paris oder Brüssel?
Da alle Konzerte innerhalb von 7 Tagen stattfaden, vermute ich mal, dass die Aufnahmen
ähnlich klingen werden und uns keine großen musikalischen Überraschungen erwarten, oder?

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von The Bishop » Di 3. Dez 2013, 12:35

spooky hat geschrieben:Wie geht's denn bei den demnächst folgenden Box-Sets musikalisch weiter?
War von Euch jemand bei den Konzerten in Berlin, Amsterdam, Paris oder Brüssel?
Da alle Konzerte innerhalb von 7 Tagen stattfaden, vermute ich mal, dass die Aufnahmen
ähnlich klingen werden und uns keine großen musikalischen Überraschungen erwarten, oder?
Da seitens des MiG-Labels von 3 Boxen die Rede war, vermute ich mal, dass es in Box No. 2 die Konzerte Berlin + Amsterdam zu hören/sehen gibt, und in Box No. 3 Paris + Brüssel. Essen, wo Lisa ja alleine auftrat, weil Klaus krank war, wird wohl nicht berücksichtigt, denke ich.

Einen großen Unterschied zu Warschau wird es auf jeden Fall geben: alle anderen Konzerte waren wesentlich länger. Das Warschau-Konzert war ja ca. 1 Stunde lang, wahrscheinlich war der zeitliche Rahmen hier vorgegeben. Dagegen war das Brüssel-Konzert 1:30 Std. lang, Berlin, Amsterdam und Paris sogar noch länger, ca. 1:45 Std. Damit das alles in Bild und Ton veröffentlicht wird, müssten die Boxen 2 und 3 eigentlich 2DVD+3CD sein, oder die Musik wird hier und da gekürzt, dann wären es 2CDs......wir werden sehen.

Musikalisch ist natürlich viel Ähnliches zu erwarten, Klaus-solo und Klaus+Lisa-Parts. Den Liner Notes im Booklet kann man ja auch entnehmen, dass es im Prinzip 5 Presets gab, die Klaus in Variationen bei jedem Konzert gespielt hat. Aber im Gegensatz zu dem Warschau-Konzert, das ja einen ernsten historischen Hintergrund hatte und dementsprechend besonders "getragen" war, sind die anderen Konzerte schon etwas schmissiger, abwechslungsreicher, experimentierfreudiger.

Muss jeder wissen, ob er sich die zulegen muss...es könnten allerdings Klaus letzte Veröffentlichungen überhaupt sein... :?
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von Krass » Di 3. Dez 2013, 19:13

The Bishop hat geschrieben:
spooky hat geschrieben:Muss jeder wissen, ob er sich die zulegen muss...es könnten allerdings Klaus letzte Veröffentlichungen überhaupt sein... :?
Natürlich werde ich sie mir zulegen, man ist ja Kompletist ;)

Hat Klaus nicht gesagt, das er erst aufhört wenn sie ihn in einer Kiste aus dem Studio tragen?
Ode gibts da gesundheitliche Bedenken bei ihm?
Irgendwie hoffe ich ja immer noch auf eine Zweite Kontinuum, Moonlake... etwas in der Richtung.
oder besser noch mal wieder etwas ganz neues. Von dem man begeistert ist. :D

Goya-Squid
Beiträge: 7
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 18:41
Wohnort: Berlin/Tiefster Westen

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von Goya-Squid » Di 3. Dez 2013, 23:40

Mir ist kein Musiker der Gegenwart bekannt, der in seinem Leben so viele bahnbrechende Werke erschaffen hat wie : K.S. Er braucht niemandem mehr etwas beweisen oder noch erschaffen was uns begeistert. Das hat er bereits zuhauf getan.
Leider scheint K.S. seit geraumer Zeit gesundheitlich stark beeinträchtigt. Auf allem Videomaterial der letzten Zeit sieht man K.S.entweder sitzend oder, grad auf der hier vorliegenden DVD ,überwiegend liegend. Dass K.S. sich überhaupt von seiner Erkrankung erholte, erscheint wie ein Wunder und das hat er auch , neben seiner eigenen Energie, L.G. zu verdanken, die ihm einen neuen musikalischen und menschlichen Input vermitteln konnte, neben einigen anderen, teils drastischen Veränderungen, sowohl im privatem wie beruflichem Bereich, nach 2005.
Gerade durch sein Zusammentreffen mit L.G. und seinem neuen "Manager" konnte K.S. auf die "Bühne" zurückkehren.
Es gab in K.S. Leben m.m. nur wenige Musiker mit denen er so gut harmonierte; das waren: Wolfgang Tiepold, Harald Großkopf und::: L.G. Und : Sie ist die einzige Frau in dieser Reihe ;)
Wir sollten dankbar sein , dass er so viel Großartiges geschaffen hat... Mit großer Demut dankbar sein...: dass er lebt!
Und hoffen, dass er, wie ich bereits sagte, neue Energien sammeln kann und sich dadurch neu aktivieren kann!
Das Leben besteht zuweilen aus Wundern... Vielleicht hören wir eines Tages doch noch ein Signal von K.S....
Zuletzt geändert von Goya-Squid am Mi 4. Dez 2013, 11:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von Krass » Mi 4. Dez 2013, 00:17

Oh also doch krank, was hat er denn? :cry:
Klar muss er sich und uns nichts beweisen mehr aber man freut sich eben doch über neue Werke von ihm.
Natürlich erwartet hier keiner von uns das er sich dafür tod schuftet.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von The Bishop » Mi 4. Dez 2013, 13:30

Aus finanziellen Gründen wird Klaus sicher nicht gezwungen sein, weiterhin Platten zu machen. Und wenn man einige ältere Aussagen von kdm bedenkt, wären da zur Not noch einige Sachen im Archiv, die veröffentlicht werden könnten. Die SHADOWLANDS kam zwar erst dieses Jahr raus, fertig war sie aber schon seit fast 4 Jahren, das kann man älteren Interviews entnehmen. Klaus war also schon sehr lange nicht mehr richtig kreativ, das letzte mal eigentlich 2010 für die Tokyo-Konzerte - und wieviel von den Vorarbeiten dafür von ihm selbst oder von seinem kompetenten Team stammen, werden wir nie erfahren...

...aber natürlich hoffe auch ich, dass Klaus irgendwann mal wieder in sein Studio rübertapert, die Kiste anschmeißt und innerhalb einer Nacht etwas so Geiles wie die KONTINUUM bastelt :mrgreen:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 494
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von spooky » Mi 4. Dez 2013, 18:49

Goya-Squid hat geschrieben:K.S. Er braucht niemandem mehr etwas beweisen oder noch erschaffen was uns begeistert. Das hat er bereits zuhauf getan.
Ich denke jeder von uns hier hat großen Respekt vor seiner bisherigen musikalischen Leistung.
Wir alle lieben seine Musik und das seit vielen Jahren. Und gerade darum diskutieren wir hier
in dieser kleinen aber feinen Runde (sicherlich auch mal kritisch) über jedes noch so kleine Detail
seines musikalischen Schaffens... ;)

Benutzeravatar
Till
Beiträge: 194
Registriert: So 16. Jan 2011, 16:33
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: Big in Europe Vol. 1 (2013)

Beitrag von Till » Sa 7. Dez 2013, 20:12

Goya-Squid hat geschrieben:... Er braucht niemandem mehr etwas beweisen oder noch erschaffen was uns begeistert. Das hat er bereits zuhauf getan. ...
Stimmt.

Aber mit der Veröffentlichung hat er mich ausnahmsweise mal wieder gelangweilt wie zuletzt in seiner schlimmsten Zeit des gesampelten "Ahh" und "Ohh".. Aus dieser Schaffensphase haben wir schon reichlich Material kaufen können.

Antworten