Erik Seifert / Gerald Arend (Klangwelt)

von Jarre bis Schiller
Antworten
roboter65
Beiträge: 31
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 21:15
Wohnort: Basel / CH

Erik Seifert / Gerald Arend (Klangwelt)

Beitrag von roboter65 » So 27. Okt 2013, 22:11

Erst vor etwa einem Jahr habe ich die beiden Musiker Erik Seifert und Gerald Arend (Klangwelt) entdeckt. Ihre Musik begeisterte mich sofort. Vorallem die Scheibe "Astronomical Unit" von Erik Seifert finde ich absolute Spitzenklasse. Aber auch die beiden Scheiben "The age of numbers" sowie "XOIO" von Gerald Arend finde ich super.

Insofern bin ich ein bisschen überrascht, dass ich in diesem Forum keine Beiträge über diese beiden Künstler gefunden habe. Somit meine Frage: ist ihre Musik für euch zu weit "entfernt" vom KS-Sound, oder was ist der Grund ihrer Abwesenheit? Freue mich auf ein Feedback.

ambient
Beiträge: 363
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 16:03
Wohnort: Viersen

Re: Erik Seifert / Gerald Arend (Klangwelt)

Beitrag von ambient » Mo 28. Okt 2013, 15:20

ich habe 3 von erik im Archiv,

Aotearoa
Astronomical Unit
Core

noch nie gehört :D werde ich mal in angriff nehmen. :D
To be lost in Reverie
Niemand ist so verrückt, das er nicht noch einen verrückteren findet, der ihn versteht.
(Friedrich Nietzsche)

roboter65
Beiträge: 31
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 21:15
Wohnort: Basel / CH

SOFTLOCK von Erik Seifert und Josef Steinbüchel

Beitrag von roboter65 » Di 9. Sep 2014, 22:41

Habe bei SPHERIC MUSIC die neue Scheibe SOFTLOCK - respektive ist ein USB-Stick - von Erik Seifert und Josef Steinbüchel gekauft und heute erhalten. Ueber 90 Minuten SPACE MUSIC vom Feinsten. Sehr empfehlenswert!

http://www.musikzirkus-magazin.de/datei ... ftlock.htm

Ulrich Michalik
Beiträge: 1
Registriert: Di 26. Jul 2016, 17:32

Re: Erik Seifert / Gerald Arend (Klangwelt)

Beitrag von Ulrich Michalik » Di 26. Jul 2016, 17:36

Um auf die Frage zu Antworten, ob die Musik zu weit entfernt für uns ist, kann ich nur sagen: Ich habe erst vor einem halben Jahr von diesem Künstler gehört und war sofort begeistert von den Kompositionen. Um so erschreckender für mich das die Alben dann schon 10 Jahre alt waren.

Ich warte schon sehnsüchtig auf ein neues Album von Klangwelt.

sequenzer1
Beiträge: 2
Registriert: Do 28. Jul 2016, 14:46

Re: Erik Seifert / Gerald Arend (Klangwelt)

Beitrag von sequenzer1 » Do 28. Jul 2016, 14:57

Ich halte XOIO von Klangwelt für mit das beste was in den letzten Jahren an elektronischer Musik auf den Markt gekommen ist. Endlich mal einer der "komponieren" kann, wenn man das hier mal so sagen darf ...

Habe Herrn Arend schon einge male angeschrieben, wann den mal mit was Neuem gerechnet werden kann, bekam aber immer einer Absage mit dem Hinweis, dass er durch seine Haupttätigkeit (Ohrwerk Audio) ausgelastet sei und einfach nicht die Zeit fände, eine neue CD zu produzieren. Sehr schade!
Eine Zeit lang konnte man auf seiner myspace-Seite noch 2 bisher unveröffentlichte Songs (Starlight/Enchanted) anhören. Die sind aber mittlerweile auch verschwunden ...

Sieht also schelcht aus ... Die Klangwelt.info-Seite wurde jetzt seit 10 (!) Jahren nicht mehr aktualisiert.

Bei Erik Seifert scheint es momentan ja auch ruhiger zu laufen; aber immerhin ist er musikalisch noch aktiv. Seine Alben sind ebenfalls herausragend. Empfehlen kann ich insbesondere das Stück "Spacetrack" vom sehr guten Album "Thrust Avis". 12 min Spacemusik der Sorte 1A; unbedingt mal mit Surroundprogramm anhören: Klasse!

roboter65
Beiträge: 31
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 21:15
Wohnort: Basel / CH

Re: Erik Seifert / Gerald Arend (Klangwelt)

Beitrag von roboter65 » Fr 18. Nov 2016, 22:36

Freut mich, dass ich nicht der Einzige in diesem Forum bin, dem die Musik von Erik Seifert und Gerald Arend gefällt. Bin froh, dass wenigstens Erik Seifert gelegentlich noch was Neues veröffentlicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast