Syn (David T.Dewdney)

von Jarre bis Schiller
ambient
Beiträge: 363
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 16:03
Wohnort: Viersen

Syn (David T.Dewdney)

Beitragvon ambient » Mo 21. Okt 2013, 14:43

Syn: ein Musiker aus Schottland

hier ein klasse stück.
http://www.youtube.com/watch?v=q4QFd0cpdKw

und ein interview-
http://www.musikzirkus-magazin.de/datei ... erview.htm
To be lost in Reverie
Niemand ist so verrückt, das er nicht noch einen verrückteren findet, der ihn versteht.
(Friedrich Nietzsche)

Zurück zu „Elektronische Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast