Jean-Michel Jarre

von Jarre bis Schiller
Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 908
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Jean-Michel Jarre

Beitragvon The Bishop » Fr 13. Mai 2011, 13:00

Der bringt einen neuen Sampler raus mit einer CD voller Raritäten, allerdings weiß ich, dass seine "early recordings" ziemlich gewöhnungsbedürftig waren...

Essentials and Rarities: http://www.jeanmicheljarre.com/news
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
S-K
Beiträge: 231
Registriert: So 27. Feb 2011, 17:09

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon S-K » Fr 13. Mai 2011, 15:11

Von Jean-Michel Jarre habe ich mir eigentlich immer alles besorgt. Rarities klingt natürlich schon einmal sehr interessant. Ich hoffe mal, dass sich nicht alle Rarities vor der Zeit von Oxygene entstanden sind.

Aber wenn ich mir so die Trackliste ansehe, werde ich mir diese Doppel-CD nicht besorgen, denn die erste CD enthält mal wieder nur Tracks die man schon auf anderen Alben hat, entweder auf den einzelnen Alben oder den Best of's "Images", "Essential" oder "Aero". Das wäre dann schon das vierte Best Of Album. Auf den Rarities befinden sich schon acht Tracks die bekannt seien müssten von den Alben "Deserted Palace" und "Les Granges Brulees".

Summa summarum bedeutet das von 31 Tracks lediglich 8 Tracks interessant seien könnten.

Tracklist: http://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/ ... um/4302955
Zuletzt geändert von S-K am So 15. Mai 2011, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
"A day without the music from Klaus Schulze is a lost day" S.K.

Benutzeravatar
hook
Beiträge: 227
Registriert: So 13. Mär 2011, 09:47

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon hook » So 15. Mai 2011, 14:30

Hatte vor ein paar Tagen "Geometry of love" zu laufen und war positiv überrascht, nachdem ich sein bisweilen nerviges Gespiele nicht mehr hören konnte.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 908
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon The Bishop » So 15. Mai 2011, 19:35

hook hat geschrieben:Hatte vor ein paar Tagen "Geometry of love" zu laufen und war positiv überrascht, nachdem ich sein bisweilen nerviges Gespiele nicht mehr hören konnte.


Von der bin ich ebenfalls sehr angetan, vor allem Velvet Road ist ein wunderschönes Stück...

Reinhören: http://www.youtube.com/watch?v=q67XsGQJZ84
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
S-K
Beiträge: 231
Registriert: So 27. Feb 2011, 17:09

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon S-K » Di 7. Jun 2011, 12:57

Anscheinend wird am 01.07.2011 ein Live-Konzert von Jean-Michel-Jarre im Nachrichtensender Euronews übertragen. Tolle Idee!!! :D

http://jarrelook.de/aktuelles-details/i ... onews.html
"A day without the music from Klaus Schulze is a lost day" S.K.

Benutzeravatar
S-K
Beiträge: 231
Registriert: So 27. Feb 2011, 17:09

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon S-K » Fr 1. Jul 2011, 13:53

Bild

Ich wollte nochmal kurz auf das große Jarre-Event aufmerksam machen!!! Heute um 22:00 Uhr wird live auf Euronews ein Jean-Michel Jarre Konzert aus Monaco anlässlich der Fürstenhochzeit in Monaco übertragen. Wer kein Euronews empfängt hat die Möglichkeit über einen Livestream das Konzert zu verfolgen.

http://de.euronews.net/2011/06/30/monaco-ist-bereit-fuer-das-megakonzert-von-jean-michel-jarre/
http://www.ustream.tv/jeanmicheljarre
http://jarrelook.de/monaco-2011.html
"A day without the music from Klaus Schulze is a lost day" S.K.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 908
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon The Bishop » Sa 2. Jul 2011, 00:17

war klasse...und tatsächlich teilweise live...
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
S-K
Beiträge: 231
Registriert: So 27. Feb 2011, 17:09

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon S-K » Sa 2. Jul 2011, 03:31

Sehr schön das ich wenigsten jemand damit ansprechen konnte. Ich freu mich das du es gesehen hast. Ich bin jetzt erst nach Hause gekommen ich schau es mir jetzt an. Ich war auf einer Familienfeier, Schlager von 20:00 bis jetzt.
"A day without the music from Klaus Schulze is a lost day" S.K.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 908
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon The Bishop » Sa 2. Jul 2011, 09:03

S-K hat geschrieben:Sehr schön das ich wenigsten jemand damit ansprechen konnte. Ich freu mich das du es gesehen hast. Ich bin jetzt erst nach Hause gekommen ich schau es mir jetzt an. Ich war auf einer Familienfeier, Schlager von 20:00 bis jetzt.


OMG, gehts dir gut? :lol:

War neulich auf einer Hochzeit mit ähnlich "schlagender" Musik... :o
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
S-K
Beiträge: 231
Registriert: So 27. Feb 2011, 17:09

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon S-K » Sa 2. Jul 2011, 15:53

Naja so ist das halt auf Familien-Geburtstagen. Da muss man durch. Um die Musik zu ertragen habe ich ordentlich getankt und das merke ich gerade. :cry:
"A day without the music from Klaus Schulze is a lost day" S.K.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 908
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon The Bishop » Sa 2. Jul 2011, 16:57

S-K hat geschrieben:Naja so ist das halt auf Familien-Geburtstagen. Da muss man durch. Um die Musik zu ertragen habe ich ordentlich getankt und das merke ich gerade. :cry:


Familienfeiern sind schon schlimm....aber ich war auf einer Hochzeit von Freunden...die sind so alt wie ich, eher jünger...und die hören dann solche Musik wie Wolfgang Petry, Ballermann Hits und DJ Ötzi...den ganzen Abend...ich war wirklich froh, als zwischendurch ein Song von Bryan Adams kam....mein Gott - BRYAN ADAMS!!!

:lol:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 908
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon The Bishop » Sa 2. Jul 2011, 20:29

Man kann die Show übrigens immer noch anschauen unter

http://www.ustream.tv/jeanmicheljarre

:idea:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 366
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon Krass » Mi 26. Okt 2011, 00:35

Für mich ist Oxygen ein bzw das Meisterwerk.

Die Sachen davor komme ich nicht so mit klar. Eqiuinox kam nicht mehr an Oxygene ran und alles was danach kam war mir zu seicht wieder,

spooky
Beiträge: 460
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41
Wohnort: NRW

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon spooky » Mi 26. Okt 2011, 09:14

Oxygene finde ich nach all den Jahren auch immer noch fantastisch!
Auch wenn die kommerzielle Vermarktung des Albums (und des Künstlers)
mittlerweile schon nervt...

Klasse fand' ich allerdings die 2007er DVD-Edition mit der fast einstündigen
Oxygene Live-Session auf analogem original Equipment. Selten hat
man die Gelegenheit, die alten Schätzchen so hautnah im Einsatz zu
erleben! Ob nun die ganzen Session wirklich live und ohne cuts eingespielt
worden ist, ist mir bei diesen Bildern wirklich Schnurzpiepegal ;)

Benutzeravatar
Till
Beiträge: 175
Registriert: So 16. Jan 2011, 16:33
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon Till » Mi 26. Okt 2011, 17:04

spooky hat geschrieben:... Ob nun die ganzen Session wirklich live und ohne cuts eingespielt
worden ist, ist mir bei diesen Bildern wirklich Schnurzpiepegal ;)

Komisch, ich dachte "live" heißt "live". Und das gilt hier nicht. Da sind mindestens zwei verschiedene Aufnahmen gemacht worden, den es gibt einpaar Anschlussfehler beim Schnitt. Und wo die Sequenzen teilweise herkommen ist unklar.
Dennoch schön anzusehen.

CHRIS LANG
Beiträge: 39
Registriert: Mi 9. Mär 2011, 14:06

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon CHRIS LANG » Mi 9. Nov 2011, 08:06

hallo freunde

onkel " oxygenen-jarre " :lol: :lol: kommt heute abend nach erfurt.

das traurige - nicht ein plakat zu sehen, nennt man das werbung :evil: :?: :lol:

grüße chris

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 908
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon The Bishop » Mi 9. Nov 2011, 17:43

CHRIS LANG hat geschrieben:hallo freunde

onkel " oxygenen-jarre " :lol: :lol: kommt heute abend nach erfurt.

das traurige - nicht ein plakat zu sehen, nennt man das werbung :evil: :?: :lol:

grüße chris


Ich stand gestern in Berlin an der Abendkasse und hab nach Restkarten gefragt...75-95€ war mir dann aber doch zuviel für den frischen Franzosen... :lol:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
hook
Beiträge: 227
Registriert: So 13. Mär 2011, 09:47

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon hook » Do 10. Nov 2011, 22:42

Kannst mal sehen, DAS ist Berlin auch. Jedes Tralalakonzert in der O2 ist irre teuer, denn die Saalmiete nebst Catering und Security muss ja schließlich pro Act - egal wie bekannt - bezahlt werden. Und das ist exorbitant teuer - nur mal so als Vergleich: eine Sport-Veranstaltung in der Max-Schmeling-Halle in Berlin-Prenzlauer Berg (z.B. Volleyball) kostet den Ausrichter 17.000 Euro, eine Konzertveranstaltung 22.000 Euro. Geheimtipp ist die Konzertliste der Passionskirche, da kostet es sehr viel weniger, und man darf seine Flasche Wein ungestört leeren (*räusper*).

cheers, Hook

CHRIS LANG
Beiträge: 39
Registriert: Mi 9. Mär 2011, 14:06

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon CHRIS LANG » Sa 3. Dez 2011, 02:23

hallo jarre fans

für alle frickler - die den schwebenden phaser-schwell-sound geil finden,

http://www.youtube.com/watch?v=SVyq7YXO ... =endscreen

es gibt jetzt für " vst reaktor " eine freeware, welche

eminent , solina , smalstonephaser vom feinsten simulieren....vom original kaum zum unterscheiden.

grüße chris

Benutzeravatar
S-K
Beiträge: 231
Registriert: So 27. Feb 2011, 17:09

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon S-K » Fr 24. Feb 2012, 21:47

Für alle die es interessiert hier das komplette "Konzert". Oxygene Live in Your Living Room. Nicht spektakulär, aber dafür viel Instrumentarium zu sehen.

Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=O5dTxGoz ... re=related
Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=brLqFYWl ... re=related
Teil 3: http://www.youtube.com/watch?v=FYUCRtZc ... re=related
Teil 4: http://www.youtube.com/watch?v=VJ57M-ZB ... re=related
"A day without the music from Klaus Schulze is a lost day" S.K.

spooky
Beiträge: 460
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41
Wohnort: NRW

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon spooky » Sa 24. Aug 2013, 19:59

Till hat geschrieben:
spooky hat geschrieben:... Ob nun die ganzen Session wirklich live und ohne cuts eingespielt
worden ist, ist mir bei diesen Bildern wirklich Schnurzpiepegal ;)

Komisch, ich dachte "live" heißt "live". Und das gilt hier nicht. Da sind mindestens zwei verschiedene Aufnahmen gemacht worden, den es gibt einpaar Anschlussfehler beim Schnitt. Und wo die Sequenzen teilweise herkommen ist unklar.
Dennoch schön anzusehen.


Die Aufnahmen sind atemberaubend! Wer bitte achte hier auf Anschlussfehler ;)

spooky
Beiträge: 460
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41
Wohnort: NRW

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon spooky » Do 31. Jul 2014, 20:23

Nach so vielen Jahren elektronischer Musik (Schulze ist eine andere Dimension!!!) zählt für mich
Oxygene, Equinoxe und die '82 China Konzerte immer noch zu den größten Alben überhaupt!
Heiß und innig geliebt wie am ersten Tag! Sowohl musikalisch als auch aufnahmetechnisch...

roboter65
Beiträge: 31
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 21:15
Wohnort: Basel / CH

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon roboter65 » Sa 2. Aug 2014, 14:51

spooky hat geschrieben:Nach so vielen Jahren elektronischer Musik (Schulze ist eine andere Dimension!!!) zählt für mich
Oxygene, Equinoxe und die '82 China Konzerte immer noch zu den größten Alben überhaupt!
Heiß und innig geliebt wie am ersten Tag! Sowohl musikalisch als auch aufnahmetechnisch...


Sehe ich auch so. Die Scheibe "Magnetic Fields/Les Chants Magnétiques" (1981) würde ich aber auch noch dazu nehmen.

spooky
Beiträge: 460
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41
Wohnort: NRW

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon spooky » Fr 16. Jan 2015, 00:11

Die Re-Releases 2015 sind da! Hab mir zwei der Alten neu zugelegt...
Die 30th Anniversary Edition der ZOOLOOK (new mastering from the
original analog tapes) klingt dynamischer und kräftiger als die '84er Version...
Ethnicolor hat seinen Charme nicht verloren und gefällt mir immer noch sehr...
Von der Neuauflage der Rendez-Vous bin ich dagegen völlig enttäuscht!
Rendez-Vous 1 ist überkomprimiert und völlig verzerrt... Unfassbar! Geht gar nicht!
Zum Glück nur nice price ;)

spooky
Beiträge: 460
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41
Wohnort: NRW

Re: Jean-Michel Jarre

Beitragvon spooky » Do 7. Mai 2015, 23:25

Falls jemand die "New Master Recording & DVD Live" von 2007 noch nicht besitzen sollte
wird es allerhöchste Zeit sich um diese zu kümmern... Oxygene - ein Klassiker! Und die
dazugehörigen Bilder liefert uns diese DVD in einer verspäteten Live-Session...
Unfassbar schöne Bilder vom original Equipment im Live-Einsatz. Erinnerungen an meine
persönliche Pre-Schulze-Zeit... Die Variationen zwischen den Parts sind grandios!
Allein die verlängerte Sequenzer-Variation von Oxygene Part 5 ist der Hammer!!!
Ob nun alles haargenau synchron eingespielt worden ist spielt bei diesen Aufnahmen
nun wirklich keine Rolle... JARRE - OXYGENE - für mich DER Wegbereiter elektronischer
Musik... Ja, und dann kam KS und alles bisher gehörte wurde neu definiert...


Zurück zu „Elektronische Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast