Raison D'être

von Jarre bis Schiller
Antworten
ambient
Beiträge: 363
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 16:03
Wohnort: Viersen

Raison D'être

Beitrag von ambient » Mo 14. Mär 2011, 14:46

ich bin nun mal ein liebhaber des dark ambient :D
hier etwas aus schweden. ist schon etwas härter :D für insider dieser richtung.

Raison d'être is a Swedish industrial ambient music project formed by Peter Andersson. The name of the band was taken from a sentence in a book by Carl Gustav Jung: "the individuation is the raison d’être of the self" [1]. Dark ambient atmospheres, drone elements, industrial sounds, ecclesiastical hymns are all blended together to constitute the music of Raison d'être. Deeply influenced by the writings of C.G.Jung, Raison d'être explores the depths of human psyche providing soundtracks for inner voyages towards the Tragic.

The music produced by Raison d'être is variously darkwave, dark ambient, and soundscape in nature. For example, synthesizers might play a droning melody over the sound of metal scraping together. Andersson often mixes tapes of Gregorian chant with his own keyboard and percussion playing.

ein hörbeispiel
http://www.youtube.com/watch?v=Qz15AKiK ... re=related
To be lost in Reverie
Niemand ist so verrückt, das er nicht noch einen verrückteren findet, der ihn versteht.
(Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 366
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Raison D'être

Beitrag von Krass » Mi 1. Feb 2012, 07:40

Ach ja von denen habe ich auch ein Tape und mehrere CDs noch.
Die habe ich viel zu Gothic Zeiten gehört.
"Enthralled by the Wind of Loneliness" war immer meine Lieblings CD

Wenn dich Dark Ambient interessiert kann ich noch "Lustmord" empfehlen. "Heresy" oder "The Place where the Black Stars hang" z.B

ambient
Beiträge: 363
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 16:03
Wohnort: Viersen

Re: Raison D'être

Beitrag von ambient » Mo 6. Feb 2012, 03:30

Krass hat geschrieben:Wenn dich Dark Ambient interessiert kann ich noch "Lustmord" empfehlen. "Heresy" oder "The Place where the Black Stars hang" z.B

von lustmord habe ich einige cds
und natürlich robert rich und steve roach :-)
To be lost in Reverie
Niemand ist so verrückt, das er nicht noch einen verrückteren findet, der ihn versteht.
(Friedrich Nietzsche)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast