Seite 1 von 1

D.MO Vol.4 - Harmonic Decadence

Verfasst: Mo 28. Aug 2017, 13:49
von spooky
Die erste Studio-Aufnahme Harmonic Decadence jetzt in voller Länge ausgegraben.

Hiervon spricht die Welt der EM-Gemeinde seit der Veröffentlichung von Harmonic
Ascendant, Schroeder's erfolgreiches Debut-Album von 1979. Denn vor dieser
ersten Vinyl LP-Veröffentlichung (IC / WEA) hat Robert ja bereits 1978 einen ersten
Anlauf zur Produktion unternommen, und zwar im Tonstudio Panne-Paulssen, wo
ebenso zahlreiche EM-Künstler wie Klaus Schulze, Ashra/Manuel Göttsching oder
Harald Großkopf aufgenommen haben.
Die erste Produktion Schroeder`s wurde seinerzeit jedoch von der WEA abgelehnt,
da zu "elektronisch". Zunächst sollte das Debut-Album auch Harmonic Decadence
heißen. Nach Ablehnung dieser ersten Aufnahme von 1978 ging Schroeder nochmals
ins Studio, wo dann das bekannte Debut-Album Harmonic Ascendant entstand.
Die erste Aufnahme Harmonic Decadence wurde irgendwie vergessen. Manche Auszüge
wurden hin und wieder auch verwendet, z.B. bei dem INKEYS-Interview aus
Anfang der 80er. Noch nie aber wurde das Gesamtwerk dieser ersten Aufnahme veröffentlicht.
Die Tapes sind im Laufe der Zeit in den Tiefen des Band-Archivs verschollen.
Die Nachfrage nach dieser Aufnahme ist nach
wie vor groß. 2017 hat Robert sein Archiv
durchforscht ... und die alten Original-
Aufnahmen als Masterkopie auf einer hochwertigen
MusicCassette gefunden. Das Material
wurde klanglich aufgepeppt. Die altersbedingten
Klangeinbußen tragen zum 70er Jahre-
Charme bei. Natürlich verlangt diese Musik
unbedingt nach einer Veröffentlichung.
Im Rahmen der D.MO-Serie (alte unveröffentlichte
Aufnahmen des Künstlers) wird in Kürze als
D.MO Vol.4 die unveränderte Original-Version
von Harmonic Decadence in voller Länge
als CD bei Spheric Music veröffentlicht.
Eine Köstlichkeit für Liebhaber Elektronischer
Musik der End-70er. Gute Unterhaltung......

Quelle: www.news-music.de