Harmonic Ascendant

Patenkindvater und Epigone
Antworten
spooky
Beiträge: 495
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Harmonic Ascendant

Beitrag von spooky » Do 20. Okt 2011, 15:27

HARMONIC ASCENDANT Produkt-Info.:

Im Dezember 1979 wurde Robert Schroeder's Debut-Album Harmonic Ascendant auf dem ebenfalls in diesem Jahr von EM-Pionier Klaus Schulze gegründeten IC-Label veröffentlicht.

Das sehr erfolgreiche Debut-Album wurde in dem Frankfurter Tonstudio Panne-Paulssen aufgenommen, wo Klaus Schulze derzeit auch seine eigenen Platten produzierte. Der damals erst 24 jährige Robert Schroeder benutzte für Harmonic Ascendant überwiegend seine selbst entwickelten und gebauten Synthesizer. Lediglich ein im Studio vorhandenes Mellotron nutzte Schroeder für Chorklänge. An den Aufnahmen haben außerdem Udo Mattusch (Gitarre) und Wolfgang Tiepold (Cello) mitgewirkt. Udo Mattusch ist in Köln geboren und studierte damals in Aachen, wo er Robert kennen lernte. Wolfgang Tiepold hatte bereits vorher auf diversen Klaus Schulze Produktionen mitgewirkt und eignete sich für die Begleitung Elektronischer Musik ausgezeichnet.

Harmonic Ascendant war allerdings nicht der erste Startversuch des jungen Künstlers aus Aachen. Ein halbes Jahr zuvor hatte Schroeder bereits Aufnahmen zum Debut-Album gemacht, die jedoch von der damaligen WEA (Vertrieb des IC-Labels) abgelehnt wurden, weil sie „zu elektronisch“ waren. Die Neu-Aufnahmen allerdings hatte Siggi Loch, damaliger Geschäftsführer von WEA Deutschland, in sein Herz geschlossen. Er hörte Harmonic Ascendant von da an bei seinen Segelturns.

Klaus Schulze sagte damals: „Wenn es überhaupt zeitgenössische romantische Musik gibt, dann ist es die von Robert Schroeder.“

Alleine in Deutschland wurden im ersten Jahr über 10.000 LPs abgesetzt. "Für deutsche Verhältnisse schon eine kleine Sensation" (Headline einer Tageszeitung, AVZ, BRD, 1980), "Platz Nr.-2" (Medien BESTENLISTE, BRD, 1980), "Eine Erneuerung der romantischen Musik" (2li, Schweiz,1980).

So entstand das wunderschöne und erfolgreiche Debut-Album von Robert Schroeder und machte ihn praktisch über Nacht und über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Das Album wird noch heute, über 30 Jahre später, im Handel angeboten.

Quelle: Robert Schroeder website, news-music.de

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Harmonic Ascendant

Beitrag von Krass » Di 25. Okt 2011, 17:49

Muss ich mal die Tage wieder raus holen. Habe ich ja Jahrzehnte nicht gehört

Antworten