Seite 1 von 1

The Dark Side Of The Moog 10 (2005)

Verfasst: Do 17. Feb 2011, 23:45
von The Bishop
ALBUM-INFO

Artist: Klaus Schulze & Pete Namlook
Titel: The Dark Side Of The Moog 10
Recorded: 2005
Performed: KS, Pete Namlook

Titel:
Astro know me domina (50:20)

Bemerkungen:
Abgeleitet vom Pink Floyd Titel Astronomy Domine.

Re: The Dark Side Of The Moog 10 (2005)

Verfasst: Mo 21. Feb 2011, 15:42
von ambient
ja na !
einmal hören und dann wie gehabt verstauben lassen :D

Re: The Dark Side Of The Moog 10 (2005)

Verfasst: Di 22. Feb 2011, 23:20
von The Bishop
Die find ich auch nicht besonders, zu wenig "Action"... ;)

Re: The Dark Side Of The Moog 10 (2005)

Verfasst: Mi 13. Jun 2012, 20:55
von Krass
Die spacig Ambienten Passagen am Anfang und Schluss erinnern an die Anfänge der kosmischen Musik und sind sehr vielversprechend.
Leider ist der Mittelteil weniger gelungen.
Man hätte es bei der Ambienz bleiben lassen sollen

Re: The Dark Side Of The Moog 10 (2005)

Verfasst: Do 14. Jun 2012, 20:57
von hook
Insbesondere der letzte Teil ist echt schön - wiederzufinden auf den Hookies (ja ja ...).

Re: The Dark Side Of The Moog 10 (2005)

Verfasst: Do 23. Mai 2013, 12:58
von S-K
Der zehnte Teil ist dann wieder mehr Namlook als Schulze. Sehr viel Ambient und sehr ruhige meditative Klänge. Zum entspannen ist die Platte dadurch natürlich sehr gut geeignet. Wirklich hängen bleiben die Klänge aber nicht. Es plätschert alles wieder so ein wenig vor sich hin, wie in den ersten Teilen der Serie.