The Dark Side Of The Moog 3 (1995)

Pete Namlook + KS
Antworten

Album-Bewertung The Dark Side Of The Moog 3 (1995)

..........10 Punkte - ein Meisterwerk
0
Keine Stimmen
............9 Punkte
0
Keine Stimmen
............8 Punkte
1
11%
............7 Punkte
1
11%
............6 Punkte
3
33%
............5 Punkte - eher durchschnittlich
1
11%
............4 Punkte
0
Keine Stimmen
............3 Punkte
0
Keine Stimmen
............2 Punkte
1
11%
............1 Punkt
1
11%
............0 Punkte - nicht anzuhören
0
Keine Stimmen
............X ich kenne das Album (noch) nicht
1
11%
 
Abstimmungen insgesamt: 9

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 941
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

The Dark Side Of The Moog 3 (1995)

Beitrag von The Bishop » Do 17. Feb 2011, 23:38

ALBUM-INFO

Artist: Klaus Schulze & Pete Namlook
Titel: The Dark Side Of The Moog 3
Recorded: 1994
Performed: KS, Pete Namlook

Titel:
Phantom Heart Brother (59:02) Parts 1 - 6

Bemerkungen:
Abgeleitet vom Pink Floyd Titel Atom Heart Mother.

ambient
Beiträge: 363
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 16:03
Wohnort: Viersen

Re: The Dark Side Of The Moog 3 (1995)

Beitrag von ambient » So 20. Feb 2011, 12:51

bei der 3ten moog scheint es als ob die 2 sich eingespielt haben
gefällt mir etwas besser
werde aber den verdacht nicht los das ich den 4ten track schon irgendwo
in abgewandelter form gehört habe. und zwar in der elektronik.
To be lost in Reverie
Niemand ist so verrückt, das er nicht noch einen verrückteren findet, der ihn versteht.
(Friedrich Nietzsche)

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 941
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Part 4

Beitrag von The Bishop » Di 22. Feb 2011, 17:49

Den Part 4 finde ich auch sehr gut, ungewohnt eingängig, schon fast melodisch. Dafür ist der Rest ziemlich öde...
:|
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 548
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: The Dark Side Of The Moog 3 (1995)

Beitrag von spooky » Mi 23. Mär 2011, 22:29

Mir gefällt die ruhige erste halbe Stunde...

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 428
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: The Dark Side Of The Moog 3 (1995)

Beitrag von Krass » So 27. Mai 2012, 19:43

Schon komisch wie sich die Musik ändert wenn man sie zum zweiten mal hört.

Auch hier herrlich ambiente Anfänge die an Tagerine Dream "Zeit" erinnern.
Gefolgt von melodischeren Klängen die teilweise Kraftwerkartige Melodien verwenden.

Sehr schönes Album

Benutzeravatar
S-K
Beiträge: 231
Registriert: So 27. Feb 2011, 17:09

Re: The Dark Side Of The Moog 3 (1995)

Beitrag von S-K » So 19. Mai 2013, 13:55

Teil 3 der Serie gefällt mir auch besser als die beiden ersten Teile. Nicht herausragend, aber dennoch ganz nett anzuhören. Die ersten 19 Minuten erinnern einen wirklich ein wenig an die "Pink Years" von Tangerine Dream. Aber auch "Phantom Heart Brother Part 4" der sehr rythmisch ausfällt ist recht nett anzuhören, aber leider etwas kurz.
"A day without the music from Klaus Schulze is a lost day" S.K.

Antworten