The Dark Side Of The Moog 1 (1994)

Pete Namlook + KS
Antworten

Album-Bewertung The Dark Side Of The Moog 1 (1994)

..........10 Punkte - ein Meisterwerk
0
Keine Stimmen
............9 Punkte
0
Keine Stimmen
............8 Punkte
1
13%
............7 Punkte
1
13%
............6 Punkte
2
25%
............5 Punkte - eher durchschnittlich
1
13%
............4 Punkte
0
Keine Stimmen
............3 Punkte
2
25%
............2 Punkte
0
Keine Stimmen
............1 Punkt
0
Keine Stimmen
............0 Punkte - nicht anzuhören
1
13%
............X ich kenne das Album (noch) nicht
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 8

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

The Dark Side Of The Moog 1 (1994)

Beitrag von The Bishop » Do 17. Feb 2011, 23:37

ALBUM-INFO

Artist: Klaus Schulze & Pete Namlook
Titel: The Dark Side Of The Moog 1
Recorded: 1994
Performed: KS, Pete Namlook

Titel:
Wish You Were There (51:21) Parts 1 - 10

Bemerkungen:
Abgeleitet vom Pink Floyd Titel Wish You Were Here.

ambient
Beiträge: 363
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 16:03
Wohnort: Viersen

Re: The Dark Side Of The Moog 1 (1994)

Beitrag von ambient » Sa 19. Feb 2011, 22:01

nichts für meine ohren !
zuviel "bass getumpe" :D
To be lost in Reverie
Niemand ist so verrückt, das er nicht noch einen verrückteren findet, der ihn versteht.
(Friedrich Nietzsche)

nobby
Beiträge: 35
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 17:56

Re: The Dark Side Of The Moog 1 (1994)

Beitrag von nobby » So 20. Feb 2011, 12:07

jaja the dark side eben !!! ;-)

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Modern

Beitrag von The Bishop » Di 22. Feb 2011, 15:34

Ich finde, man sieht hier sehr gut die Entwicklung bzw. die Anregungen, die Klaus aus der Zusammenarbeit mitgenommen hat und die 2 Jahre später zur Are you Sequenced? führten.

Mir gefällt's, der lange athmosphärische Anfang, dann der treibende Rhythmus, der dann mit Sequencen gefüllt wird. Eindeutig nicht KS solo - eben mal was anderes.

:geek:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 423
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: The Dark Side Of The Moog 1 (1994)

Beitrag von Krass » Mo 21. Mai 2012, 21:39

Hör mich gerade noch mal durch und beim Zweiten mal anhören klingt es schon besser.

Man muss wohl auch hier in der richtigen Stimmung sein.

Benutzeravatar
S-K
Beiträge: 231
Registriert: So 27. Feb 2011, 17:09

Re: The Dark Side Of The Moog 1 (1994)

Beitrag von S-K » Sa 18. Mai 2013, 14:42

Ich empfinde des ersten Teil dieser Serie als ziemlich langweilig. Die letzten 16 Minuten sind ganz nett, aber der Rest plätschert so vor sich hin. Auch nach mehrmaligen hören kann ich dem nicht viel abgewinnen.
"A day without the music from Klaus Schulze is a lost day" S.K.

Antworten