"Stars are Burning" Konzert '77

alle Solo-Alben
Antworten

Album-Bewertung Stars Are Burning (2014)

..........10 Punkte - ein Meisterwerk
0
Keine Stimmen
............9 Punkte
0
Keine Stimmen
............8 Punkte
1
14%
............7 Punkte
1
14%
............6 Punkte
2
29%
............5 Punkte - eher durchschnittlich
1
14%
............4 Punkte
0
Keine Stimmen
............3 Punkte
1
14%
............2 Punkte
1
14%
............1 Punkt
0
Keine Stimmen
............0 Punkte - nicht anzuhören
0
Keine Stimmen
............X ich kenne das Album (noch) nicht
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 7

spooky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

"Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von spooky » Do 21. Aug 2014, 08:21

ALBUM-INFO
[attachment=0]starsareburning400.jpg[/attachment]
Artist: Klaus Schulze
Titel: Stars Are Burning
Subtitle: Official Klaus Schulze Bootleg Vol. 1
Recorded: 1977, 1979
Performed: KS

Titel:
CD 1:
Stars are Burning 48:48 (LP #1, side A+B)
The Nightingale's Complaint 23:24 (LP #2, side A)

CD 2:
Tell me where all past Years are 3:43
There shall be sung another golden Age 33:45

Bemerkungen:
CD 1 und CD 2 Track 1: Konzert in Bruxelles, 16 April 1977.
CD 2 Track 2: Konzert in Arnhem/NL, 28 October 1979.
Dateianhänge
starsareburning400.jpg
starsareburning400.jpg (38.43 KiB) 8081 mal betrachtet

Paros
Beiträge: 2
Registriert: Do 16. Mai 2013, 10:19

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von Paros » So 24. Aug 2014, 11:23

Aus KS Circle 207:
img014.jpg
(121.7 KiB) 2708-mal heruntergeladen

spooky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von spooky » Di 4. Nov 2014, 13:28

... CD-Info vom Compact Disc Services, Dundee, Scotland:

‘Stars Are Burning’ is a wonderful ‘live’ recording from the Golden Age of Klaus’s career. Consisting of a complete concert from Brussels in April 1977, the three long tracks were a large part of what formed the ‘Mirage’ tour.
In addition, there is a bonus concert title from two years later. All titles are previously unreleased!

From the original liner notes of Klaus Dieter Mueller…
(...) “During his career Klaus has played 380 concerts, 119 as soloist and the others with guests or in a group such as PSY FREE, ASH RA TEMPEL, TANGERINE DREAM, or Stomu Yamash’ta’s GO. Some of these concerts were recorded and some of it was already released. The very first was the double LP album “...LIVE...” in 1980, and KS promised then, as it was printed on the cover: “This is my first and last live album.”
Meanwhile, and gratefully, we have a few more concert recordings of Klaus Schulze released, for posterity ...and for enjoyment of the present listeners.
These historic concert recordings from the concert tour in 1977 were partly available before on an illegal bootleg.
We had the obvious idea to make this album (and maybe others) finally “official” (...) The three titles played in 1977 during the Brussels University concert are too long for one CD and not enough to fill two CDs ... and therefore, I added a long bonus track from my archives to fill up the second CD. This track is the first that Klaus played at the concert in the Dutch town of Arnhem in 1979. We recorded it by placing Klaus’ stereo cassette recorder on stage, in the middle of his two monitor speakers, which was the way we recorded many of this tour’s concerts. Mainly for Klaus Schulze, who likes to listen to it with headphones, back in the hotel, during the night, in bed. After such a concert he cannot just lay down and sleep, as if nothing had happened" (...)

Quelle: http://www.cd-services.com/

spooky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von spooky » Sa 6. Dez 2014, 01:34

Aufgrund der grenzwertigen Aufnahmequalität hält sich meine Begeisterung in Grenzen.
Historische Aufnahme, spannend und reizvoll aber leider wie erwartet nur in "Bootleg-Qualität".
Nix für mich, ich bin raus...

spooky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von spooky » Mi 10. Dez 2014, 20:10

Trotzdem hier mal ein kurzes Feedback:
Im Vergleich zu den bisher veröffentlichten Box-Sets mit historischen Konzertaufnahmen
wirklich neues Material wie ich finde. Passend zur Mirage-Tour düstere und bedrohlich
wirkende Soundkollagen und Effekte, melancholische Sequenzerläufe und Minimoog Solis.
Höhepunkt für mich die hypnotische Sequenz zu Beginn von The Nightingale's Complaint.
Ähnlich dramatisch wie Titanische Tage! Absolut Top! Und jetzt kommt das große ABER:
im Gegensatz zur Historic Edition usw. in einer für mich persönlich nicht akzeptablen
Klangqualität! Geschichtlich super interessant aber mehr auch nicht. Macht nicht wirklich
Spaß... CD2 dann mehr Richtung Mindphaser und den bekannten Konzertaufnahmen mit
Arthur Brown...

Benutzeravatar
Till
Beiträge: 201
Registriert: So 16. Jan 2011, 16:33
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von Till » Do 25. Dez 2014, 12:35

Die Audioqualität ist wirklich bescheiden: keine Höhen, keine Bässe.
Aber die musikalische Qualität ist sehr schön. Und lieber habe ich es so als andersherum: tolle Aufnahmequalität aber bescheidene musikalische Leistung.
Ich erfreue mich an dieser Aufnahme.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 937
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Stars Are Burning (2014)

Beitrag von The Bishop » Mo 29. Dez 2014, 04:00

starsare_theworks.jpg
starsare_theworks.jpg (283.56 KiB) 8081 mal betrachtet

mapri
Beiträge: 38
Registriert: Di 14. Mai 2013, 17:42
Wohnort: SA

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von mapri » Mo 5. Jan 2015, 13:26

Hallo liebe Mitstreiter, erst mal wünsche ich allen ein tolles 2015.

Nun die erste Veröffentlichung im neuen Jahr und ich muss sagen, ich teile alle Meinungen, bezüglich der Aufnahmequalität stört mich das husten, Getränkeflaschen und spielen am Micro. Bei den Höhen und Bässen wäre etwas mehr Dominanz ratsam gewesen. Die musikalische Art ist wohl typisch 70- er Jahre.

spooky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von spooky » Di 6. Jan 2015, 11:47

mapri hat geschrieben: ... Nun die erste Veröffentlichung im neuen Jahr...
... die letzte Veröffentlichung im alten Jahr... ;)

mapri
Beiträge: 38
Registriert: Di 14. Mai 2013, 17:42
Wohnort: SA

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von mapri » Di 6. Jan 2015, 13:47

Du hast ja so Recht, im Dez. mal weggelegt und erst so richtig im Jan. zugehört. Alles Gute für Dich und bitte weitere tolle Beiträge

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 427
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von Krass » Mo 19. Jan 2015, 19:48

Dieses Album scheint mir irgendwie entgangen.
Ich habe es gerade bestellt.

Vorab lässt sich wohl sagen, das bei der hier genannten Tonqualität ein Preis von fast 25 Euro (Inkl Porto) viel zu hoch angesetzt ist

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 427
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von Krass » Mi 21. Jan 2015, 17:48

Wie ich vermutet habe.
Die CDs kommen im billigsten Pappschuber daher. Wobei eine CD gerne rüber ins andere Fach rutscht.
Man beim Versuch den Schuber zuzumachen die CD biegt und eine Gefahr für Kratzer entsteht.
Habe die CDs in seperate Jewel Cases gepackt erst mal.

Mit Ausnahme von Publikumgeräuschen (Das Husten stört wirklich markant. Zumal es noch sehr penetrant ist) habe ich mir die Aufnahmequalität schlimmer vorgestellt. Aber Typisch Bootleg eben.
Wie ich voraus gesehen habe ist aber der hohe Preis absolut durch nichts zu recht fertigen.

Da wir es hier mit Bootleg Vol. 1 zu tun haben. Ist wohl zu befürchten, das weitere Bootlegveröffentlichungen in ähnlicher Qualität folgen.
Ich kann dem Sinn nicht ganz folgen. Erst die Lisa Touren und nun die Bootglegs. Wüsste man es nicht besser, würde man denken der Meister braucht Geld.
Aber selbst dann hätte er das hier nicht nötig.
Sicher liegen noch sehr viele Aufnahmen in Top Qualität auf Halde.

Auf alle Fälle kann er wohl noch viel veröffentlichen, selbst wenn er keine neue CD aufnehmen sollte.
Was wiederum sehr schade wäre.
Ich hätte so schön die alten Aufnahmen auch sind gerne mal wieder einen brandneuen Knaller..... :D

spooky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von spooky » Do 22. Jan 2015, 13:28

Krass hat geschrieben: Da wir es hier mit Bootleg Vol. 1 zu tun haben. Ist wohl zu befürchten,
das weitere Bootlegveröffentlichungen in ähnlicher Qualität folgen.
... das befürchte ich auch! Bleibt zu hoffen, dass KDM vielleicht noch einmal einen ähnlichen
Schatz wie Discover Trakl oder Crazy Nietzsche findet und veröffentlicht...
Krass hat geschrieben: Sicher liegen noch sehr viele Aufnahmen in Top Qualität auf Halde.
... das hoffe ich auch! Vielleicht eine Fortsetzung der Contemporary Works Serie...

Nathan Stift
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 19:20

Re: "Stars are Burning" Konzert '77

Beitrag von Nathan Stift » Mo 16. Feb 2015, 07:21

:evil:
Der Titeltrack ist riesig, aber leider kaum genussvoll anzuhören. Echt schade.
Da hätte man den Eroc ranlassen sollen, der ja schon mit so manchen alten Grobschnitt-Live-Aufnahmen wunderbare Restaurierungsarbeit geleistet hat.

Antworten