Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

alles über die Musik
Antworten
Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von Krass » Mi 28. Dez 2011, 18:53

Hi ich habe mal eine Frage.

Mir ist irgendwie die Reihenfolge der Dritten und Vierten LP nicht klar.

Auf der X DOLp wird Picture Music als Dritte LP aufgeführt.
Klaus selber sagt im Booklet auch noch Cyborg und Picture Music bereits erschienen waren als er sich neue Instrumente Anschaffte um Black Dance Aufzunehmen.

Auch die RR Widerveröffentlichungen gaben Picture Musik die Zahl 3.

Aber In der Discografie heisst es aber Black Dance ware im May 1974 aufgenommen wurden und Picture Music im Herbst 1974.
Demnach wäre Black Dance auf dem Dritten Platz und PM auf dem Vierten.
Auch die meisten Internetlisten führen Black Dance vor Picture Music.

Kann mir das einer erklären? Was war nun zuerst da?

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von The Bishop » Mo 2. Jan 2012, 14:31

Das wurde schon öfters diskutiert, selbst KDM war da nie so ganz sicher. Anders lässt sich kaum erklären, warum er auf der offiziellen Webseite Blackdance auf Platz 3 setzt, in den Rereleases aber die Nr. 04 gibt... :roll:

Aber Till kann das bestimmt ganz genau anhand der Equipmentliste bestimmen... :lol:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von Krass » Mo 2. Jan 2012, 20:08

Für mich ist eigentlich Picture Music die Dritte gewesen.

Klaus Schulze sagt auf der X Vinyl:

"Bald darauf wurden meine (Inzwischen waren Cyborg und Picture Music erschienen) Drei LPs im Ausland vertrieben...."

Und später:

"Neue Instrumente wurden probiert oder angeschafft. Mein Studio ausgebaut.
Eine neue LP erschien "Black Dance""

Deshalb verwundert es mich ja das es auf der KS Seite anders rum dargestellt wird

Na gut. Warten wir ab was Till dazu sagt.

Benutzeravatar
Till
Beiträge: 195
Registriert: So 16. Jan 2011, 16:33
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von Till » Do 5. Jan 2012, 14:37

Ich habe den Thread schon vor einigen Tagen gelesen, aber ich habe selber keine Gewissheit.
Die Instrumentenliste von Blackdance würde hier natürlich helfen.

Picture Music im Herbst des Jahres 1973 (The Works, Ausgabe von 1993) / http://www.discogs.com/Klaus-Schulze-Pi ... ase/219747
Blackdance soll im Mai 1974 aufgenommen worden sein. (The Works, Ausgabe von 1993)

Blackdance hat die Bestellnummer 1051 bei Brain (The Works, Ausgabe von 1993) / (http://www.discogs.com)
Picture Music hat Bestellnummer 1067 bei Brain (The Works, Ausgabe von 1993) / (http://www.discogs.com)

KDM gibt in The Works (Ausgabe von 1993) das erst Veröffentlichungsdatum von Blackdance mit 1974 an und das von Picture Music mit Januar 1975 an

Somit wären die dann einfach in einer anderen Reihenfolge veröffentlicht als aufgenommen. Und was zählt dann wirklich für die Nummerierung? Ich bevorzuge selber immer das Aufnahmedatum, da dieses bei Klaus eher dem Kompositionsdatum entspricht. Und somit die Reihenfolge der Ideen stimmt. Was Labels wann veröffentlichen interessiert mich selber musikalisch nicht.

Wie sagt KDM manchmal so treffend: Man weiß so wenig.

Überprüfen können wir diese Aufnahme Daten nicht.

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von Krass » Mo 9. Jan 2012, 18:29

Fragt sich nur warum Klaus Schulze dann gesagt hat, das vor Black Dance drei Lps erschienen sind.
Kann aber sein das das nur im Ausland so war und in Deutschland die Reihenfolge anders war.

Auf der Vinyl X sind seine 9 Vorgängeralben alle abgebildet.
Hier wird Picture Music mit Römisch 3 Beziffert.

Es ist ein kleines Bild aber Rechts gut zu erkennen:

http://s.dsimg.com/image/R-81267-1112372995.jpg

Ach... wir wissen so wenig :D

Wurdarborn
Beiträge: 6
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 02:06
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von Wurdarborn » Mo 9. Apr 2012, 02:34

Hallo!

Das ist in der Tat eine schwere Frage und bisher war ich der Meinung Picture Music wäre früher aufgenommen worden, da Black Dance für meine Ohren nicht mehr so minimalistisch instrumentiert ist, wie Irrlicht, Cyborg und eben Picture Music.

Nachdem ich mir gestern beide Alben komplett angehört habe (und in den letzten Tagen auch Irrlicht, Cyborg und La vie electronique 1), habe ich meine Ansicht geändert.
Ausschlaggebend dafür ist vor allem das ich auf Black Dance eindeutig noch die Teisco Orgel heraushöre, die Klaus auf seinen Frühwerken spielte. Die Besonderheit der Teisco Orgel ist nämlich das sie eine Pitchbend-Funktion hat, die es erlaubt die Gesamtstimmung der Orgel während des Spielens zu verändern.

Dieser Effekt ist gut auf dem Stück Voices of Syn zu hören, ebenso wie in Satz: Ebene auf Irrlicht, irgendwo auf Cyborg und auf Stücken der La vie electronique 1. Zudem klingt die Teisco Orgel nicht so brilliant und klar, wie die danach eingesetzte Farfisa Professional Duo. Auf Picture Music ist für mich sehr deutlich der brilliantere Klang der Farfisa Orgel zu hören.

Auf die Notiz im Booklet der Black Dance, es seien ausschließlich Farfisa Instrumente genutzt worden, gebe ich nichts. Für den Satz hat Klaus als Endorser damals wahrscheinlich Geld und Instrumente erhalten. Einige elektronische Klangeffekte auf Black Dance klingen sehr deutlich nach dem EMS Synthi A, bzw. AKS. Zu der Zeit gab es gar keine Instrumente von Farfisa, die solche Klänge boten.

Ebenso macht die Verwendung von akustischen Instrumenten auf Black Dance auf mich den Eindruck, das es ein Relikt, bzw. eine Inspiration auf der Zusammenarbeit mit Hans-Jörg Stahlschmidt (siehe La vie electronique 2) gewesen sein kann.

Bin mal gespannt, was ihr zu meinen Gedanken und Interpretationen meint.

Grüße

Wurdarborn


P.S.: Gibts hier irgendwo einen Vorstellungsthread, oder wird das hier nicht gemacht?

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von The Bishop » Mo 9. Apr 2012, 03:32

Wurdarborn hat geschrieben: P.S.: Gibts hier irgendwo einen Vorstellungsthread, oder wird das hier nicht gemacht?
Hallo Wurdaborn,
als Vorstellungthread geht am ehesten dieser durch: http://www.qwave.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=8 ;)

Und was "die Sache" angeht...wer sagt denn, dass Klaus erst das eine (welches auch immmer) Album und danach das andere aufgenommen hat? Wir kennen doch seinen Output, von den unveröffentlichten Stücken gar nicht zu reden. Da fragte die Plattenfirma nach nem neuen Album und Klaus hat ein paar Stücke aus der Schublade geholt. Und da hat er garantiert nicht auf die korrekte Chronologie geachtet.

Geht mal also streng nach Veröffentlichung, ist die Blackdance älter, denn die hat die Brain-Nr. 1051 und die Picture Music die Nr. 1067...und das waren die Erstveröffentlichungen.

Demnach hat kdm dem falschen Album die Rückennummer 03 gegeben... :lol:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
hook
Beiträge: 227
Registriert: So 13. Mär 2011, 09:47

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von hook » Mo 9. Apr 2012, 08:11

Huhn - oder Ei ?
Ist schon cool, was man so alles herausbekommen kann, wen man Ahnung hat. Für mich könnten Tesco, Farsifa und soweiter auch Autotypen sein - oder Keksriegel ... ob wohl, TESCO ist eine in Irland sehr bekannte Supermarktkette, und Farsifa klingt auch ein wenig nach Zigarette aus den 50ern ... sorry. Ruf doch mal einer den KDM an, oder schreib´ ihm ne Karte.

Hook

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von The Bishop » Mo 9. Apr 2012, 12:24

hook hat geschrieben:... sorry. Ruf doch mal einer den KDM an, oder schreib´ ihm ne Karte.

Hook
Bringt ja nix, der weiß es selbst nicht (mehr)...haben wir schon nachgefragt... :lol: :lol: :lol:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
DerTiefStapler
Beiträge: 138
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 14:59

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von DerTiefStapler » Di 10. Apr 2012, 20:48

Eine ziemlich dubiose Geschichte.Ich habe irgendwo in einem Essay von KDM gelesen,
daß BLACKDANCE tatsächlich die dritte LP von Klaus Schulze ist, die er eingespielt/produziert hat.
Allerdings wurde beim Label BRAIN damals die vierte LP PICTURE MUSIC vorgezogen, da die gerade frisch entstanden war.
KS selber - immer Freund seines "neuesten Babies" hatte diesen Vorschlag gemacht.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von The Bishop » Di 10. Apr 2012, 22:20

Na, endlich ist das geklärt... :mrgreen:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von Krass » Di 10. Apr 2012, 22:52

DerTiefStapler hat geschrieben:Eine ziemlich dubiose Geschichte.Ich habe irgendwo in einem Essay von KDM gelesen,
daß BLACKDANCE tatsächlich die dritte LP von Klaus Schulze ist, die er eingespielt/produziert hat.
Allerdings wurde beim Label BRAIN damals die vierte LP PICTURE MUSIC vorgezogen, da die gerade frisch entstanden war.
KS selber - immer Freund seines "neuesten Babies" hatte diesen Vorschlag gemacht.
Dann steht Klaus Schulze seiner Aussage auf der "X." (...Mittlerweile, Inzwischen waren Cyborg und Picture Music erschienen, wurden meine 3 LPs auch im Ausland vertrieben...) auch nicht mehr im Wiederspruch zu den anderen Aussagen.

Für mich hört sich zwar Black Dance immer noch neuer und professioneller an als Picture Music.
Aber Widerspruch scheint zwecklos. :)

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von Krass » Mi 11. Apr 2012, 20:38

OK jetzt bin ich völlig verwirrt.

Hier noch mal Klaus sein Statement aus der "X." Vinyl Ausgabe.

"bald darauf wurden meine (Inzwischen waren Cyborg und Picture Music erschienen) Drei Lps im Ausland vertrieben.
...
Es folgte eine Zeit der Versuche. Neue Instruemente wurden probiert oder angeschafft.
Mein Studio ausgebaut. Eine neue LP erschien: Blackdance."

Der Meister also schrieb ganz klar. das erst seine Drei LPs vertrieben wurden und danach Black Dance eingespielt wurde. :shock:
Sollte er sich hier selber irren? Der Text auf der "X." ist wohlgemerkt aus dem Erscheinungsjahr.

Benutzeravatar
DerTiefStapler
Beiträge: 138
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 14:59

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von DerTiefStapler » Mi 11. Apr 2012, 20:45

Krass hat geschrieben:OK jet.zt bin ich völlig verwirrt.

Hier noch mal Klaus sein Statement aus der "X." Vinyl Ausgabe.

"bald darauf wurden meine (Inzwischen waren Cyborg und Picture Music erschienen) Drei Lps im Ausland vertrieben.
...
Es folgte eine Zeit der Versuche. Neue Instruemente wurden probiert oder angeschafft.
Mein Studio ausgebaut. Eine neue LP erschien: Blackdance."

Der Meister also schrieb ganz klar. das erst seine Drei LPs vertrieben wurden und danach Blac Dance eingespielt wurde. :shock:
Sollte er sich hier selber irren? Der Text auf der "X." ist wohlgemerkt aus dem Erscheinungsjahr.
Ja, ich erinnere mich (hab das Booklet von X schon ewig nicht mehr angesehen), aber KDM schilderte es anders.Vielleicht kann Olaf noch was beisteuern.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von The Bishop » Mi 11. Apr 2012, 22:03

DerTiefStapler hat geschrieben:Vielleicht kann Olaf noch was beisteuern.
Nagut, jetzt mal systematisch durch die Quellen gegangen:

KDM - The Works:
Blackdance - rec. May 1974, Berlin - release 1974 (BRAIN 1051)
Picture Music - rec. sometime between 1973 and autumn 1974, Berlin - release: end of 1974 or January 1975 (BRAIN 1067)

KDM - Die Schulze-Geschichte:
"...Dann folgten die neuen Aufnahmen Blackdance und Picture Music, das KS schon zuvor aufgenommen hatte, aber wegen des Rechtsstreits mit OHR zurückgehalten hatte (oder so ähnlich)..."

KS - Picture Music Liner Notes:
"...1973 - das Jahr, in dem Picture Music entstand - ging es für mich auch mit den Konzerten richtig los..."

KS - "X." Liner Notes:
"...Bald darauf wurden meine (inzwischen waren Cyborg und Picture Music erschienen) drei LPs im Ausland vertrieben...Es folgte eine Zeit der Versuche; neue Instrumente wurden probiert oder angeschafft, mein Studio ausgebaut, eine neue LP erschien: Blackdance."

KDM - Essay in "Eine Musikalische Gratwanderung":

"...Die erste METRONOME-Veröffentlichung war Blackdance im Jahre 1974. Danach wurde Picture Music veröffentlicht, die aber vor Blackdance aufgenommen wurde..."

Alle diese Quellen sagen eindeutig aus, dass die Picture Music vor der Blackdance aufgenommen, aber erst danach veröffentlicht wurde.

Ende der Diskussion? Bestimmt nicht... :lol:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von Krass » Mi 11. Apr 2012, 22:37

Ach man weiss so wenig :D

Benutzeravatar
DerTiefStapler
Beiträge: 138
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 14:59

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von DerTiefStapler » Di 29. Mai 2012, 19:45

Krass hat geschrieben:Ach man weiss so wenig :D
Das stimmt. Macht aber nichts - es muß ja nicht dabei bleiben !
Dank auch an Olaf.

Ich finde, klanglich steht Picture Music den ersten beiden Alben einfach näher
Und Blackdance bleibt einfach das ungeliebte Stiefkind

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von Krass » Fr 8. Jun 2012, 02:21

DerTiefStapler hat geschrieben:
Krass hat geschrieben:Ach man weiss so wenig :D
Das stimmt. Macht aber nichts - es muß ja nicht dabei bleiben !
Dank auch an Olaf.

Ich finde, klanglich steht Picture Music den ersten beiden Alben einfach näher
Und Blackdance bleibt einfach das ungeliebte Stiefkind
Hey. Zu Blackdance habe ich eine extrem tiefe Verbindung.
Kein Album trägt mich so in eine andere Welt wie dieses.
FÜr mich ein mystisches Meisterwerk. Nicht nur wegen "Some Velevet Phasing".

Im ersten Teil stimme ich aber zu.
Picture Music passt besser nach Cyborg. Von der Weiterentwicklung her.

Benutzeravatar
DerTiefStapler
Beiträge: 138
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 14:59

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von DerTiefStapler » Sa 9. Jun 2012, 15:58

Krass hat geschrieben:
Hey. Zu Blackdance habe ich eine extrem tiefe Verbindung.
Kein Album trägt mich so in eine andere Welt wie dieses.
FÜr mich ein mystisches Meisterwerk. Nicht nur wegen "Some Velevet Phasing".
Das finde ich hochinteressant. Black Dance ist für mich wirklich nur ein Album für Komplettisten.
Some Velvet Phasing - auch für mich mit Abstand das beste Stück - ist zu lang, die anderen verstören mich
mit ihrer Schroffheit und der Gesang ist - selbst für spätere KS-Arbeiten - ziemlich übel.

Wirklich nur meine Empfindungen. Ich möchte hier niemandem etwas madig machen !

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von Krass » Fr 29. Jun 2012, 14:27

DerTiefStapler hat geschrieben:
Krass hat geschrieben:
Hey. Zu Blackdance habe ich eine extrem tiefe Verbindung.
Kein Album trägt mich so in eine andere Welt wie dieses.
FÜr mich ein mystisches Meisterwerk. Nicht nur wegen "Some Velevet Phasing".
Das finde ich hochinteressant. Black Dance ist für mich wirklich nur ein Album für Komplettisten.
Some Velvet Phasing - auch für mich mit Abstand das beste Stück - ist zu lang, die anderen verstören mich
mit ihrer Schroffheit und der Gesang ist - selbst für spätere KS-Arbeiten - ziemlich übel.

Wirklich nur meine Empfindungen. Ich möchte hier niemandem etwas madig machen !
Naja es ist interessant mal zu sehen, das dieses Album offensichtlich vielen Fans zu experimentell ist.

Ich sehe das vieleicht anders weil ich sehr viele Sachen mag und höre bei denen anderen die Haare zu Berge stehen.
Experimentele Musik ist ja ein Hobby von mir. Von daher klingt aus dieser Sicht vieles für mich noch normal was andere schon als sehr gewagt oder unmelodisch empfinden.

Some Velvet Phasing ist mir zu kurz, das hätte ich mir 20 Minuten gewünscht.
Immer wenn man anfängt mit zu schweben ist es zuende.

Und den Operngesang finde ich besser als die Gesänge in späteren Werken.
Der klingt sehr fremdweltlich mit diesen schwebenden Geräuschen da drunter.

Wie gesagt auch nur meine Meinung. :D
Jedenfalls ist Black Dance für mich ein All Time Favorit der hier immer wieder läuft

Benutzeravatar
hook
Beiträge: 227
Registriert: So 13. Mär 2011, 09:47

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von hook » So 1. Jul 2012, 01:15

Some Velvet Phasing ist mir zu kurz, das hätte ich mir 20 Minuten gewünscht.
Immer wenn man anfängt mit zu schweben ist es zuende.


So so ... hmmmm ...

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von Krass » So 1. Jul 2012, 15:05

hook hat geschrieben:Some Velvet Phasing ist mir zu kurz, das hätte ich mir 20 Minuten gewünscht.
Immer wenn man anfängt mit zu schweben ist es zuende.


So so ... hmmmm ...
Ja.. ich kann mich an diesen ausserweltlichen Klängen nicht satt hören.
Da kommen Gefühle auf...

Benutzeravatar
hook
Beiträge: 227
Registriert: So 13. Mär 2011, 09:47

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von hook » Mo 2. Jul 2012, 20:48

Habe nach dreimaligem Nebenbei-Hören dieser tatsächlich sehr kurzen 8 Minuten (die sind echt ratz-fatz vorbei und du sitzt da und denkst: HÄ ? UND JETZT ... WIE, VORBEI ...???) zwei Alternativversionen im Kopf und werde diese in der kommenden Woche mal realisieren.

cheers, Hook

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 921
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Was war zuerst da: Picture Music oder Black Dance?

Beitrag von The Bishop » Di 3. Jul 2012, 09:51

hook hat geschrieben:Habe nach dreimaligem Nebenbei-Hören dieser tatsächlich sehr kurzen 8 Minuten (die sind echt ratz-fatz vorbei und du sitzt da und denkst: HÄ ? UND JETZT ... WIE, VORBEI ...???) zwei Alternativversionen im Kopf und werde diese in der kommenden Woche mal realisieren.

cheers, Hook
So ist's brav... :lol:

Freu mich drauf - finde es auch das schönste Stück des Albums.
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Antworten