Fehler in den Re-Releases

alles über die Musik
Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 922
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Fehler in den Re-Releases

Beitrag von The Bishop » So 26. Jun 2011, 13:09

Angeregt durch die Diskussionen in anderen Foren würde ich gerne mal über die klanglichen Fehler/Aussetzer/Knackser der Re-Releases sprechen. Ich gehöre leider zu den Leuten, die in dieser Hinsicht nicht nur einen, sondern gleich 2 kapitale Fehler begangen haben:

1) ich habe meine ganzen alten Klaus Schulze CDs verkauft und
2) ich habe von fast allen Re-Releases immer sofort die erste Auflage gekauft.

Nun hat sich herausgestellt, dass es mehrere Re-Releases mit offensichtlichen Mängeln gab - ich besitze leider einige davon, und ein Umtausch ist mittlerweile wohl nicht mehr möglich. Ganz abgesehen davon, dass es sogar völlig andere Versionen gab (Mirage), wo mir nun das Original fehlt, weil ich es verkauft habe.

Ich hätte gern eine Auflistung der Re-Releases, die fehlerhaft sind oder andere Versionen beinhalten, damit ich weiß, von welchen Alben ich mir ggf. wieder eine ältere Version besorgen sollte.

Bekannt sind mir bisher:

Mirage - andere Version von Velvet Voyage
"X" - andere Version von Friedrich Nietzsche, diverse Knackser (z.B. Friedemann Bach 16:10), CD2 übersteuert
Audentity - völlig verzerrtes Ende bei Sebastian im Traum
En=Trance - viel zu laut, völlig übersteuert

Kennt jemand noch andere Fehler oder abweichende Versionen?
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 497
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von spooky » Mo 27. Jun 2011, 09:03

Bei der Erstauflage der Mirage konnte man zu Beginn von Velvet Voyage
einen "statischen Click" hören. Inside Out hat die CD problemlos umgetauscht.
Und wie schon erwähnt klingt die Dig It stellenweise völlig verzerrt...

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 922
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von The Bishop » Mo 27. Jun 2011, 12:40

spooky hat geschrieben: Und wie schon erwähnt klingt die Dig It stellenweise völlig verzerrt...
Hast du mal ne Zeitangabe, um das zu checken?
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 497
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von spooky » Mo 27. Jun 2011, 22:01

Hab' ich:
Zu Beginn von Weird Caravan (ab Minute 0'15 und 0'25).
Synthasy hat ein fast durchgehendes Störgeräusch. Zu
hören ab Minute 3'00 oder 8'00 oder 10'10 bis 10'30 usw.
Die Bänder sind halt 30 Jahre alt...
Höre mittlerweile wieder die gute alte Brain-Version ;)

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 97
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von Tobias » Do 30. Jun 2011, 12:54

Ich fühle mich von diesen Versionsvergleichen überfordert. Allein von X. habe ich vier Versionen, die sich sowohl klanglich, als auch von den Spielzeiten unterscheiden. Auch ich habe damals CDs bei SPV umgetauscht und dann ziemlich bald enttäuscht die Finger von den Rereleases gelassen. Ich finde es einfach unglaublich, wie oberflächlich hier gearbeitet wurde (wieviel Liebe wurde noch in den 80er Jahren in die LP-Produktion gesteckt!) und zugleich ist es tieftraurig, wie wenig Engagement die beiden Kläuse hier an den Tag legen. Dem einen scheinen nur die schönen Cover zu gefallen, aber er macht sich nicht die Mühe, die CDs kritisch durchzuhören, und der andere scheint die Mißhandlung der herrlichen Musik seines Brötchengebers gar nicht wahrzunehmen.

Entschuldigt bitte, daß ich so wenig konstruktiv bin, aber das ist lang aufgestauter Frust …

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 922
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von The Bishop » Do 30. Jun 2011, 13:21

Tobias hat geschrieben:Allein von X habe ich vier Versionen, die sich sowohl klanglich, als auch von den Spielzeiten unterscheiden.

Entschuldigt bitte, daß ich so wenig konstruktiv bin, aber das ist lang aufgestauter Frust …

Nix zu entschuldigen, Tobias,ich glaube, die meisten von uns sind mehr als selten von den Kläusen enttäuscht. Nicht musikalisch, aber menschlich. Über kdm muss man nicht weiter reden...das ist ja mittlerweile bekannt. Aber auch unser Klaus nabelt sich immer mehr ab, vor allem von seinen Fans. Man hat manchmal den Eindruck, er bastelt nur noch für sich da rum in seinem Studio, es gibt kaum Infos, Ankündigungen von Konzerten werden gegeben, die dann ohne irgendeine Erklärung niemals stattfinden, Alben werden angekündigt, die dann scheinbar nie kommen, und die Re-releases...optisch hübsch, technisch teilweise katastrophal. Und wenn man sich beschwert, gibts noch patzige Häme von kdm...

Welche 4 verschiedenen X-Versionen hast du denn? Vinyl, alte Doppel-CD, Re-release - die sind mir jetzt bekannt. Gibts noch eine, die sich wesentlich unterscheidet?
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 497
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von spooky » Do 30. Jun 2011, 20:23

Tobias hat sicher recht! Das eine Re-release Deluxe Edition
schlechter klingt als die Erstauflage ärgert mich auch...
Dafür sind die Bonustracks klasse!
Echoes of Time, C'est Pas La Méme Chose, But Beautiful oder
die Studioversion von Cellistica auf der In Blue trösten über den
Ärger hinweg...

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 922
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von The Bishop » Fr 1. Jul 2011, 12:28

Das stimmt, einige der Bonustracks sind wirklich klasse, und ich finde die Rereleases auch optisch sehr ansprechend. Ich bereue eigentlich keinen Kauf...nur so manchen Verkauf der älteren Version...aber die kann man sich ja wieder besorgen, hab mal nachgeschaut auf amazon - kriegt man alle unter 10€...da werde ich mir jetzt die größten Klangkatastrophen einfach nochmal in "alt" bestellen...die 30-40€ ist mir die Musik wert... ;)
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 97
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von Tobias » Fr 1. Jul 2011, 15:13

The Bishop hat geschrieben:Welche 4 verschiedenen X-Versionen hast du denn? Vinyl, alte Doppel-CD, Re-release - die sind mir jetzt bekannt. Gibts noch eine, die sich wesentlich unterscheidet?
Bei den Rereleases gibt es eine frühe und eine korrigierte Version. Bei der frühen Version war die zweite CD entsetzlich dynamik-komprimiert (und damit viel lauter), auch die von Dir erwähnten Knackser gibt es in der korrigierten Ausgabe nicht mehr. Seltsamerweise soll es von beiden Ausgaben Varianten mit und ohne "Schallplattenrillen" auf den CDs geben.

spooky
Beiträge: 497
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von spooky » Fr 1. Jul 2011, 19:12

Tobias hat geschrieben:Bei den Rereleases gibt es eine frühe und eine korrigierte Version. Bei der frühen Version war die zweite CD entsetzlich dynamik-komprimiert (und damit viel lauter), auch die von Dir erwähnten Knackser gibt es in der korrigierten Ausgabe nicht mehr. Seltsamerweise soll es von beiden Ausgaben Varianten mit und ohne "Schallplattenrillen" auf den CDs geben.
Also ich mag' den dynamik-komprimierten Ludwig sehr! :D Die Streicher klingen bombastisch!!!

Aber absolut unprofessionell, dass eine Re-release CD wiedermal korrigiert werden muß!

Also, :shock: beim CD Kauf!

spooky
Beiträge: 497
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von spooky » Sa 2. Jul 2011, 08:16

The Bishop hat geschrieben:Audentity - völlig verzerrtes Ende bei Sebastian im Traum
Bei der zweiten Auflage klingt das Ende von Sebastian im Traum übrigens einwandfrei...

Mich würde mal interessieren, welche fehlerhaften Re-releases mit einer zweiten Auflage korrigiert wurden.
Mirage und Audentity sind mir bekannt. Tobias hat die X erwähnt...

spooky
Beiträge: 497
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von spooky » Sa 9. Jul 2011, 17:21

Hab' mir mittlerweile die X und die En=Trance nochmal neu bestellt
und glücklicherweise die fehlerfreien Zweitauflagen erhalten...
Hätte mir in der Vergangenheit einen Hinweis auf der offiziellen Website von KS (ohne Abo.!)
gewünscht. Als würd' den langjährigen Fans das nicht auffallen... Einfach nur lachhaft!
Mich würde auch mal interessieren was KS selbst zu der Qualität seiner Re-releases sagt...
Neueinsteiger, die mit den Re-releases starten, müssen ja denken daß hier ein Dilettant
am Mischpult saß...

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von Krass » Mi 21. Sep 2011, 18:47

Ich habe hier keine hörbaren Probleme mit den Revisited Ausgaben.

Nur leichte Verzerrungen im Bonus Stück auf der "Body Love" auf die aber auch hin gewiesen wird im Booklet.

"Body Love" scheint eh das Sorgenkind.
In "Stardancer" habe ich bei 12:16 einen Knackser. Habe mir die CD nochmal günstig woanders bestellt.
Aber auch da habe ich diesen Fehler. Scheint wohl die ganze Auflage zu betreffen.
Oder hat das hier keiner?
Wollte das noch mal bei gelegenheit mit der LP vergleichen.
Bis auf Moondawn (Die CD Ausgabe wo Klaus ein Mellotron zugefügt hat) und Mirage habe ich alle meine alten CDs einem Freund überlassen.
Die Revisited Ausgaben finde ich eh schöner und auf Vinyl habe ich bis zur En Trance eh alles von Klaus Schulze noch im Schrank stehen.

Am Anfang war ich skeptisch aber direktvergleiche mit den LPs ergaben bisher keinen hörbaren Unterschied.
Selbst Heinrich von Kleist klingt am Ende auf der LP genauso unsauber.
So war das eben mit den analogen Sounds damals. Die Unsauberkeiten liessen die Musik lebendig wirken.
Digital hin gegen klingt mir alles zu steril.
Der Digitale Schulze gefiel mir Jahrelang überhaupt nicht. Mitlerweile mag ich ihn bis 1986 (Dreams).
Aber kein Vergleich zu seiner analogen Phase. Die doch kosmischer und gerade bei den ersten 5 ALben auch mystischer Klang.
Ich bin eh ein Fan der Frühwerke von Klaus(Irrlicht, Cyborg, Picture Music....) und Tangerine Dream (z.B. Zeit)

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 922
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von The Bishop » Mi 21. Sep 2011, 19:52

Krass hat geschrieben: "Body Love" scheint eh das Sorgenkind.
In "Stardancer" habe ich bei 12:16 einen Knackser. Habe mir die CD nochmal günstig woanders bestellt.
Aber auch da habe ich diesen Fehler. Scheint wohl die ganze Auflage zu betreffen.
Oder hat das hier keiner?
Also, ich glaube ich höre bei 12:16 sowas wie ein "klick"...allerdings genau im Rhythmus, daher stört es mich nicht. Könnte auch so gewollt sein...
;)
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von Krass » Mi 21. Sep 2011, 23:05

The Bishop hat geschrieben:
Krass hat geschrieben: "Body Love" scheint eh das Sorgenkind.
In "Stardancer" habe ich bei 12:16 einen Knackser. Habe mir die CD nochmal günstig woanders bestellt.
Aber auch da habe ich diesen Fehler. Scheint wohl die ganze Auflage zu betreffen.
Oder hat das hier keiner?
Also, ich glaube ich höre bei 12:16 sowas wie ein "klick"...allerdings genau im Rhythmus, daher stört es mich nicht. Könnte auch so gewollt sein...
;)
Ja genau. Also ich empfinde ihn schon als Störgeräusch.
weiss aber nicht ob der auf der LP auch drauf ist.

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 97
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von Tobias » Fr 23. Sep 2011, 07:44

Krass hat geschrieben:In "Stardancer" habe ich bei 12:16 einen Knackser.
Ich besitze nur die BRAIN-CD von Body Love, und diese hat diesen Knackser definitiv nicht.

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von Krass » Fr 23. Sep 2011, 19:35

Tobias hat geschrieben:
Krass hat geschrieben:In "Stardancer" habe ich bei 12:16 einen Knackser.
Ich besitze nur die BRAIN-CD von Body Love, und diese hat diesen Knackser definitiv nicht.
Ich wäre auch der Meinung das es mir aufgefallen wäre

CHRIS LANG
Beiträge: 39
Registriert: Mi 9. Mär 2011, 14:06

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von CHRIS LANG » Mo 31. Okt 2011, 07:59

bei der deluxe-version von mirage

ist auch ein fehler

velvet voyage - ist nicht die gleiche aufnahme - wie die platte bzw. brain cd,

im drittel - weit hinten - ist ein böser schnitt....da holpert es musikalisch.

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von Krass » Mo 31. Okt 2011, 16:28

CHRIS LANG hat geschrieben:bei der deluxe-version von mirage

ist auch ein fehler

velvet voyage - ist nicht die gleiche aufnahme - wie die platte bzw. brain cd,

im drittel - weit hinten - ist ein böser schnitt....da holpert es musikalisch.
Das es eine andere Version ist steht sogar im Booklet.
"Für all jene die alles von Klaus schon haben, ...." LOL

Das Holpern ist mir nie aufgefallen. Gib mal die Zeit.

spooky
Beiträge: 497
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von spooky » Di 2. Sep 2014, 13:58

Einige Re-Releases auf Revisited Records werden wohl in Kürze noch einmal in der bisher
bekannten Deluxe-Edition erscheinen:
Angst, Audentity, Blackdance, Body Love, Cyborg, Dreams, Dune, Dziekuje Poland, En=Trance,
...Live... und Miditerranean Pads.
Bleibt nur zu hoffen, dass die Fehler der Erstauflagen behoben sind... ;)

Maddrax
Beiträge: 5
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:54

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von Maddrax » Di 24. Feb 2015, 12:02

Hallo zusammen,
dieser thread ist zwar schon was älter, aber ich bin erst Heute auf das Forum gestossen.

Gibt es da mittlerweile was Neues? Wurden die fehlerhaften CDs mittlerweile neu -ohne Fehler- aufgelegt ?

Anyway, ich habe mir bei JPC (die hatten vor einigen Wochen ein Schulze Preis special) die dreifach CD bestellt:
"In Blue" SPV 089-304102 DCD+CD - REV 008

auf der zweiten CD, bei track 6 (Kind Of Blue), höre ich bei 17',23'' einen deutlichen und laut vernehmlichen Digi - Knackser

Meine Fragen,
ist das bei euch auch drauf?
gibt es (mittlerweile) versionen ohne digi Knackser ?
Bekomm ich das noch umgetauscht? Und wenn ja, wohin wende ich mich ?

Danke schön und Gruss

spooky
Beiträge: 497
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von spooky » Di 24. Feb 2015, 13:40

Ist mir noch nicht aufgefallen. Habe die Re-Release Version aber auch noch nicht oft gehört...
Viel spannender ist die Frage nach dem Bonustrack Out of the Blue 2. Ist das immer noch
die Version von Cellistica ohne Wolfgang Tiepold am Cello? Ein wunderbarer Fauxpas...

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von Krass » Di 24. Feb 2015, 15:43

Maddrax hat geschrieben:auf der zweiten CD, bei track 6 (Kind Of Blue), höre ich bei 17',23'' einen deutlichen und laut vernehmlichen Digi - Knackser
Also mir ist das bisher nicht aufgefallen.
Im Gegensatz zu dem Knacker bei Stardancer auf der Body Love. :roll:

In Blue ist aber nun auch kein Album, das ich oft höre, obwohl ich sehr empfindlich auf Störungen reagiere normal.
ich leg mir mal einen Zettel hin und prüfe das nachher mal nach.

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von Krass » Di 24. Feb 2015, 19:58

@Maddrax
So habs mir eben angehört. Bei mir ist an der Stelle absolut keine Störung, Knacken oder was auch immer zu hören.
Scheint also eher so als wäre deine CD Defekt.
Empfehle dir also einen Umtausch deiner @blue

In "Stardancer" habe ich bei 12:16 einen Knackser.
Magst du für mich mal checken ob du den auch hast?

Maddrax
Beiträge: 5
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:54

Re: Fehler in den Re-Releases

Beitrag von Maddrax » Mi 25. Feb 2015, 08:13

@krass
Danke für das nachprüfen.
Dann werde ich sie mal an JPC zurücksenden.
Bei denen dürfte das ja problemlos gehen.

Wegen dem Knackser bei "Stardancer" at 12:16

Die CD "Body Love" habe ich leider (noch) nicht.
Kann also leider nicht checken, sorry.

Antworten