Klaus recycelt sich selbst

alles über die Musik
Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von The Bishop » Di 24. Mai 2011, 01:20

Klaus benutzt ja öfters mal gleiche oder ähnliche Sequenzen mehrmals, sowohl auf seinen Alben als auch in seinen Konzerten. Nun ist sein Werk so umfangreich, dass es schwierig ist, Übereinstimmungen sofort zu erkennen. Oft hat man das Gefühl, ein Stück schonmal woanders gehört zu haben, doch man erinnert sich nicht oder hat keine Lust, alles nochmal durchzuhören.
Aber gemeinsam sollten wir doch einige Stücke finden, bei denen sich Klaus bei sich selbst bedient hat...
Ich fang mal mit den gängigsten an, und jeder, der weitere weiß oder auf bisher unentdeckte Übereinstimmungen stößt, ergänzt sie dann hier.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1) Georg Trakl ("X") --> Discover Trakl (Ultimate Edition + Trailer)

2) Friedrich Nietzsche ("X") --> Crazy Nietzsche (Ultimate Edition) oder (LVE 7)

3) Ludwig II Von Bayern ("X") --> Objet D'Louis ("X") inkl. Orchester --> Lodz (Dziekuje Poland) --> Ludwig Revisted (Jubilee Edition) + (LVE)

4) Cellistica (Audentity) --> Out Of The Blue 2 (In Blue)

5) Macksy/Maxxi (Jubilee Edition) --> Nichtarische Arie (Inter*Face) inkl. Gesang

6) Ion (Ion) --> The Ion Perspective (Le Moulin De Daudet)

7) Andromeda (Andromeda) --> Constellation Andromeda (Dreams)

8) Neuronengesang (Cyborg) --> I Was Dreaming I Was Awake And Then I Woke Up And Found Myself Asleep (LVE 1), sind identisch

9) Totem (Picture Music) --> C'est Pas La Même Chose (Picture Music)

10) Floating (Moondawn) --> Floating Sequence (Moondawn)

11) Mind Phaser (Moondawn) --> Supplement (Moondawn)

12) Stardancer (Body Love) --> Stardancer II (Body Love 2)

13) Crystal Lake (Mirage) --> A Crystal Poem + The Crystal Returns (Big In Japan)

14) Heart (...Live...) --> Dymagic (...Live...) inkl. Gesang --> Avec Arthur (Jubilee Edition) + (LVE 7)

15) Spielglocken (Audentity) --> Katowice (Dziekuje Poland)

16) Tango-Saty (Audentity) --> Warzawa (Dziekuje Poland) --> Peg Leg Dance (Jubilee 3)

17) Sebastian im Traum (Audentity) --> Freeze (Angst)

18) Decent Changes (Miditerranean Pads) --> Dresden Two (Dresden Performance)

19) Loops To Groove (Klangart) --> Dancing On The Roof Of Your Mind (Radio Eins Jubilee) --> Crazy Show (Alphaville)

...sooo, das soll erstmal reichen für heute Nacht...mehr demnächst... ;)
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 534
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von spooky » Di 24. Mai 2011, 15:33

The Bishop hat geschrieben:16) Tango-Saty...auf der Audentity, findet man auch inmitten von Warzawa auf der Dziekuje Poland
:?: Kenne den Track in und auswendig aber Tango-Saty höre ich hier nicht... ;)

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von The Bishop » Di 24. Mai 2011, 21:04

spooky hat geschrieben:
The Bishop hat geschrieben:16) Tango-Saty...auf der Audentity, findet man auch inmitten von Warzawa auf der Dziekuje Poland
:?: Kenne den Track in und auswendig aber Tango-Saty höre ich hier nicht... ;)
Eindeutig zu erkennen ab 11:11 bis 14:00 und dann nochmal bei 16:20 :!:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 534
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von spooky » Mi 25. Mai 2011, 07:44

The Bishop hat geschrieben:Eindeutig zu erkennen ab 11:11 bis 14:00 und dann nochmal bei 16:20
OK, die Solophrase ja...
Denke dann wird dieses Thema aber schwierig, weil alle 70er und 80er Konzerte Elemente der Studioalben enthalten... :D
Zuletzt geändert von spooky am Mi 25. Mai 2011, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von The Bishop » Mi 25. Mai 2011, 08:53

spooky hat geschrieben: Denke dann wird dieses Thema aber schwierig, weil aller 70er und 80er Konzerte Elemente der Studioalben enthalten... :D
Wer hat gesagt, dass es einfach wird... :lol:

Natürlich soll hier nicht alles aufgeführt werden, was ähnlich klingt oder wo Klaus den gleichen Synthie benutzt hat, aber wenn eindeutig eine Melodie oder Sequenz erkennbar ist, finde ich das interessant zu wissen... :idea:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 534
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von spooky » Mi 25. Mai 2011, 19:57

Also, Studioaufnahme zu Studioaufnahme hätte ich da:

Tango-Saty (Audentity) -> Count Me In (Jubilee Edition CD 22) ;)

Spielglocken (Audentity) -> Seltsam Statisch (Jubilee Edition CD 18)

Midiaction (Richard Wahnfried Meditation) -> KS Ballet Pour Le Docteur Faustus (Jubilee Edition CD 7)

Aber das schönste "Double", von Olaf schon erwähnt, ist versehentlich als Bonustrack auf der Deluxe-Edition
von der In Blue gelandet! Hinter Out Of The Blue 2 verbirgt sich eine grandiose Studioversion von Cellistica,
ohne Cello und Improvisationen! Genial !!!

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von The Bishop » Do 26. Mai 2011, 23:22

Hab noch ein paar:

Schrittmacher (Tasty Tracks Vol. 1) --> Wotan (Rheingold)

The Theme: The Rhodes Elegy (Virtual Outback) --> Manikin Jubilee (First Decade 1992-2002), sehr ähnlicher Anfang

Dynamo (Historic Edition) --> Die Kunst, hundert Jahre alt zu werden (Jubilee Edition) --> Cyborgs Traum (Jubilee Edition)

Mental Door (Picture Music) --> Studies For Organ, Keyboard And Drumset (Jubilee Edition), könnte eine Urfassung sein

Ways of Changes (Blackdance) --> Les Jockeys Camouflés (Jubilee Edition + LVE 1), der Rhythmus

Velvet Voyage (Mirage) --> Hitchcock Suite - 3 Karen Black + Hitchcock Suite - 4 Barbara Harris (LVE 8 + Jubilee Edition)

Friedrich Nietzsche ("X") --> Gewitter (Historic Edition + LVE 3)

Friedemann Bach ("X") --> Get The Car, Harry (Jubilee Edition )

Drive Inn (Drive Inn) --> Havlandet (Historic Edition), ab 12:15 die gleiche Piano-Melodie

Miditerranean Pads (Miditerranean Pads) --> Unikat (Ultimate Edition)

Highway (Drive Inn) --> Walk the Edge (Jubilee Edition), ab 27:40 --> Gem (Audentity), etwas schneller

Velvet System (En=Trance) --> Walk the Edge (Jubilee Edition), ab 22:25 aber ohne Drums

After Eleven (Dome Event) --> Goodwill (Jubilee Edition)

Drums 'n' Balls (Drums 'n' Balls) --> Global Midication (Contemporary Works 1)
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 103
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von Tobias » Sa 28. Mai 2011, 21:05

Erinnert Ihr Euch? Hier http://www.klaus-schulze.com/opinions/altern.htm hat sich schoneinmal jemand an diesem großen Thema versucht ...

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von The Bishop » Sa 28. Mai 2011, 23:08

Tobias hat geschrieben:Erinnert Ihr Euch? Hier http://www.klaus-schulze.com/opinions/altern.htm hat sich schoneinmal jemand an diesem großen Thema versucht ...
Klar, die Essays von Cline kennt man, aber die sind nun auch schon ein paar Jährchen alt und auf Englisch. Und alle hat der auch nicht gefunden... 8-)
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von The Bishop » So 12. Jun 2011, 18:58

Hab noch welche:

Time Goes By (Ultimate Edition - Bologna) --> Windy Times (Timewind oder CW1) --> Sacred Romance (CW1) --> Last Move At Osnabrück (Klangart), schneller

Friedrich Nietzsche ("X") --> BarracudaDrum (LVE 6)

Loreley (Rheingold) --> Liquid Coincident 5 (Farscape)

L'opera Aperta (Ultimate Edition - Bologna) --> Cum Cello Spiritu (Ultimate Edition - The Cello), vor allem die Stimmensamples

Tango-Saty (Audentity) --> The Martial Law (Jubilee Edition - Höchstamtliche Sounds)

Ballet Pour Le Docteur Faustus (Jubilee 7) --> Midiaction (Miditation) --> Ludwigs Traum (Jubilee 21) --> The Unspoken Thing (Jubilee 19)

From Long, Long ago (Ampsy) --> Unheilbar Deutsch (Jubilee 15 / LVE 10)

Energy (Ampsy) --> Unheilbar Deutsch (Jubilee 15 / LVE 10)

Surrender (Angst) --> Africa (Aphrica), vor allem am Ende
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Friedrich Nietzsche

Beitrag von The Bishop » So 17. Jul 2011, 19:34

Der Rhythmus von Friedrich Nietzsche taucht sehr häufig auf, mal schneller, mal langsamer.

Hier mal eine Zusammenfassung:

Friedrich Nietzsche ("X")
Crazy Nietzsche (UE 80 + LVE 7)
BarracudaDrum (LVE 6)
Gewitter (HE 4)
Linzer Stahlsinfonie (JE 72)

und langsamer bei:

Ludwigs Traum (JE 21)
Ballet Pour Le Docteur Faustus (JE 7)
The Unspoken Thing (JE 19)
Midiaction (Miditation)
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von The Bishop » Di 23. Aug 2011, 01:45

Pikant (Friendship) --> Gin Rosé (Gin Rosé) --> I Loop You Schwindelig (Klangart) --> Vanity Of Sounds (CW1), schneller

Breeze To Sequence (Klangart) --> Nothung (Rheingold)

La Fugue Sequenca (Klangart) --> Chinese Ears (Thank You) --> Chinese Eyes (Thank You), ähnlich
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 103
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von Tobias » Fr 26. Aug 2011, 07:42

The Bishop hat geschrieben:I Loop You Schwindelig (Klangart) --> Vanity Of Sounds (CW1), schneller
???
Ich höre da keine auffallende Ähnlichkeit raus. Hast Du da vielleicht was verwechselt? (Friendship und Gin Rosé kenne ich leider nicht.)

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von The Bishop » Fr 26. Aug 2011, 18:53

Tobias hat geschrieben:
The Bishop hat geschrieben:I Loop You Schwindelig (Klangart) --> Vanity Of Sounds (CW1), schneller
???
Ich höre da keine auffallende Ähnlichkeit raus. Hast Du da vielleicht was verwechselt? (Friendship und Gin Rosé kenne ich leider nicht.)
Die Sequenz von I Loop You Schwindelig höre ich eindeutig bei Vanity Of Sounds heraus, so ab 4:40 ist es gut zu hören, allerdings wesentlich schneller und anders instrumentiert...
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 103
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von Tobias » So 28. Aug 2011, 19:23

The Bishop hat geschrieben:Die Sequenz von I Loop You Schwindelig höre ich eindeutig bei Vanity Of Sounds heraus, so ab 4:40 ist es gut zu hören, allerdings wesentlich schneller und anders instrumentiert...
Das war mir entgangen, aber Du hast völlig recht! Danke für den Wink!
Zuletzt geändert von Tobias am So 28. Aug 2011, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 103
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von Tobias » So 28. Aug 2011, 19:34

Das herrlich perlende Motiv aus den beiden Konzerten vom November 2008 (Dziekuje Bardzo: Shoreless One ab 7:10 und Shoreless Two ab 8:30) taucht auch während der Tour vom September 2009 wieder auf (Amsterdam Teil 1 und Brüssel Teil 1) - hier aber anders instrumentiert und mit noch mehr Tiefgang - wunderbar!

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 103
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von Tobias » Mo 29. Aug 2011, 20:18

Dieses Motiv von Vanity Of Sounds (ab 4:40), über das wir oben sprachen, kommt ohne Synkopen auch in Breeze To Sequence (Klangart) ab 2:30 vor. Aber I Loop You Schwindelig, Vanity Of Sounds und Breeze To Sequence sind alles eigenständige und sehr starke Stücke fern jeden faden Recyclings. Hier kann man wieder sehr gut erkennen, daß die Musik von Klaus - wie mir scheint - ein permanenter Prozeß, ein ständiges Ausprobieren von Ideen ist, von dem uns die offiziellen Alben jeweils wohl nur eine (meist gelungene) Momentaufnahme bieten.

Benutzeravatar
Till
Beiträge: 198
Registriert: So 16. Jan 2011, 16:33
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von Till » Mi 31. Aug 2011, 17:56

Tobias hat geschrieben:... Hier kann man wieder sehr gut erkennen, daß die Musik von Klaus - wie mir scheint - ein permanenter Prozeß, ein ständiges Ausprobieren von Ideen ist, von dem uns die offiziellen Alben jeweils wohl nur eine (meist gelungene) Momentaufnahme bieten.
Genau so sehe ich das auch. Wenn man die ganzen erst später veröffentlichen Sachen aus den Boxen so anhört, so merkt man, wie z.b. aus Experimenten weniger guter musikalischer Qualität später Trancefer oder Audentity wurden.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von The Bishop » Di 20. Sep 2011, 13:15

Aidan hat mich gerade wieder auf einen gebracht:

Thor (Kontinuum) --> Godspell (Dziekuje Bardzo) mit Gesang von Lisa

Und Michaels Kommentar brachte eine weitere Erkenntnis:

Vat Was Dat? (Are you Sequenced?) --> Entfremdung (Das Wagner Desaster), ab ca. Mitte
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 534
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von spooky » Mi 7. Mär 2012, 22:23

Das Thema ist noch nicht durch... :lol:

Careful with the AKS, Peter (Dark Side Of The Moog VIII) --> From Words To Silence (Vanity Of Sounds) --> To B Flat (Ballett 4)

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 103
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von Tobias » Fr 9. Mär 2012, 09:55

spooky hat geschrieben:From Words To Silence (Vanity Of Sounds) --> To B Flat (Ballett 4)
Das ist mir noch gar nicht aufgefallen! Habe gerade beide Titel nochmal durchgehört: Sie sind ja seeehr ähnlich! (Dark Side Of The Moog VIII habe ich nicht.)

Benutzeravatar
hook
Beiträge: 227
Registriert: So 13. Mär 2011, 09:47

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von hook » Fr 9. Mär 2012, 22:02

Das Rhodes Elegy thema ... äh, mal eben schnell ... herrlich ... taucht auch mehrfach auf, zB in der Namlook-Box irgendwo ... ääääh ... Easy listening ais CW ... habe ich als Thema - long loop gebastelt ... sorry für diesen Ausbruch, aber: "Goil, ey"

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 417
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von Krass » Fr 16. Mär 2012, 21:01

The Future (LVE 7) - Dune (Dune)?

Hitchkock Suite (LVE 8) - Velvet Voyage (Mirage)

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 417
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von Krass » Mo 19. Mär 2012, 01:50

"National Radio Waves" (LVE 9) erinnert mich irgendwie an "Gem" (Audentity, RR).
Weiss jemand mehr?

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 935
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Klaus recycelt sich selbst

Beitrag von The Bishop » Mo 19. Mär 2012, 11:05

Krass hat geschrieben:"National Radio Waves" (LVE 9) erinnert mich irgendwie an "Gem" (Audentity, RR).
Weiss jemand mehr?
Hab sie mir beide gerade nochmal angehört, sind im Aufbau wirklich ähnlich mit dem langen Intro und dem treibenden Rhythmus...und beide aus den 80ern
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Antworten