Cover-Artwork

alles über die Musik
Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 937
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Cover-Artwork

Beitrag von The Bishop » Mi 19. Jan 2011, 21:37

Ich wollte mal zur Diskussion stellen, welche der vielen Albumcover Euch besonders gefallen bzw. welche Ihr nicht so toll findet?

Mir persönlich gefallen besonders die Urs Amann-Sachen der ersten fünf Alben (Irrlicht bis Timewind). Ich mag diese surrealistischen Wesen, die Symbole, die Farbgebung und ganze Gestaltung.

Aber auch Body Love finde ich sehr geschmackvoll - aber nur das weiße gezeichnete Cover. Das alte rosafarbene mit dem Filmausschnitt ist mir dann doch etwas zu plakativ.
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 937
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Cover-Artwork

Beitrag von The Bishop » Mi 28. Sep 2011, 14:06

Hier die Website von Urs Amann:

http://www.ursamann.ch/

Unter "Gallerys" in der Sektion "Works" findet man die uns bekannten Plattencover...sehr interessant hier die Bemerkung zur Verwendung des Bildes von Picture Music !!! :lol:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Cover-Artwork

Beitrag von spooky » Mi 28. Sep 2011, 14:25

"Matala" (Galerie II) ist übrigens das Cover der Wolfgang Bock LP Cycles...

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 427
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Cover-Artwork

Beitrag von Krass » Mi 28. Sep 2011, 18:49

Ja die Urs Amman Covers liebe ich auch ganz besonders.
Bin ja eh der grosse Fan der ersten 5 Alben. Erst Moondawn war für mich der erste Hänger.

Da sind Welten zu sehen mit der ich auch die Musik assoziere.
Mein Lieblingscover ist das von "Timewind" genauso das doppelseitige Innenbild.
Dicht gefolgt von Irrlich und Black Dance. Bei Black Dance gefällt mir auch die Rückseite und das innenbild sehr gut.

sehr schön war auch das innebild der Cyborg LP (Das blaue von der Brain Auflage)
Leider wurde das nicht mit in die CD übernommen. :roll:
Wer die Brain LP nicht kennt der kann es sich hier ansehen (hoffentllich)
http://s05.trixum.de/upload2/W/B/WBXoFN ... 7P3802.jpg

Ferner mag ich noch das Mirage Cover. Vermutlich nur weil es so minimalistisch wie die Musik aussieht.
Mirage ist Klaus sein bestes Album im Stil der der Experimentalphase folgte.
Finde nicht das man es mit den Frühwerken vergleichen kann. Aber es geht ja um die Cover.

Eine besondere Beziehung habe ich noch zum Dune-Cover.
Hitzeflimmern. Einsamkeit.... passt einfach genial zum Titeltrack. Der mich jedes mal auf den Wüstenplaneten entführt.

Das wars auch schon wenn ich so nach denke

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 937
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Cover-Artwork

Beitrag von The Bishop » Do 29. Sep 2011, 01:25

Cool, das Innenbild der Cyborg kannte ich noch nicht... :shock: :D
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Cover-Artwork

Beitrag von spooky » Do 29. Sep 2011, 12:42

Mir gefällt vor allem das Innencover der Audentity Doppel-LP.
Klaus inmitten seiner Maschinen...

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 104
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Cover-Artwork

Beitrag von Tobias » Fr 30. Sep 2011, 08:01

Krass hat geschrieben:Wer die Brain LP nicht kennt der kann es sich hier ansehen (hoffentllich)
http://s05.trixum.de/upload2/W/B/WBXoFN ... 7P3802.jpg
Das war auch für mich neu - danke!

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 104
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:57
Wohnort: Berlin

Re: Cover-Artwork

Beitrag von Tobias » Fr 30. Sep 2011, 08:08

spooky hat geschrieben:Mir gefällt vor allem das Innencover der Audentity Doppel-LP.
Klaus inmitten seiner Maschinen...
Auf mich macht dieses Foto einen recht gestellten Eindruck, und den Text daneben finde ich völlig absurd. Nichtsdestotrotz ist Musik natürlich ganz großartig! Auch das Front-Motiv (Kopfhörer vor den Augen) fand ich damals 1983 eine gelungene Metapher für das Entrückende dieser Musik.

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 427
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Cover-Artwork

Beitrag von Krass » Fr 30. Sep 2011, 13:10

Ich kann euch leider nicht versprechen das das Bild Online bleiben wird.
Habe es bei E-Bay gefunden.

Der Text in der Innentasche der CD mag absurd sein. Aber ich finde es auch komisch, das er auf der CD Ausgabe fehtl.
Genauso wie das Innencover von Cyborg auch unterschlagen wurde.

Wenn man schon etwas übernimmt sollte man es doch 1 zu 1 machen.
Im übrigen wirken diese Bilder in Vinylgrösse absolut Hammermässig auf einen.

Benutzeravatar
DerTiefStapler
Beiträge: 138
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 14:59

Re: Cover-Artwork

Beitrag von DerTiefStapler » Sa 1. Okt 2011, 09:15

Ich habe damals Cyborg als erste KS-Lp gekauft. Allein das Cover inklusive des ausladenden
Innencovers war eines der absoluten Highlights, die mich zusammen mit der spacigen Musik des Albums
für immer in den Bann gezogen haben. Deswegen kann ich auch nicht verstehen, warum ausgerechnet
Cyborg als Wiederveröffentlichung mit dem Cover des Ohr-Labels ausgestattet wurde.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 937
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Cover-Artwork

Beitrag von The Bishop » Sa 1. Okt 2011, 17:15

DerTiefStapler hat geschrieben:Ich habe damals Cyborg als erste KS-Lp gekauft. Allein das Cover inklusive des ausladenden
Innencovers war eines der absoluten Highlights, die mich zusammen mit der spacigen Musik des Albums
für immer in den Bann gezogen haben. Deswegen kann ich auch nicht verstehen, warum ausgerechnet
Cyborg als Wiederveröffentlichung mit dem Cover des Ohr-Labels ausgestattet wurde.
Wenigstens haben sie dann beim Booklet beide Cover benutzt, genau wie bei der Irrlicht...fand ich ok so...
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 427
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Cover-Artwork

Beitrag von Krass » Di 4. Okt 2011, 19:39

ich habe das auch nicht verstanden was das soll.
Das Ohr Cover ist ja nun echt nicht der Bringer.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 937
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Cover-Artwork

Beitrag von The Bishop » So 16. Okt 2011, 14:27

Ist euch auch schon aufgefallen, dass bei den Rereleases das Label auf der CD mal mit Artwork, mal einfach einfarbig ist?
Und dass bei manchen Discs die Rillen den Tracks entsprechen, bei einigen aber nicht?
Da hat doch mal wieder jemand ambitioniert angefangen, und wurde dann von jemandem abgelöst, dem es egal ist, oder... :roll:
Oder ist das wiederum von der Auflage abhängig, die man erwischt hat?

Also bei mir ist es so:

01 Irrlicht - einfarbig blau - Rillen stimmen
02 Cyborg - einfarbig grün - Rillen stimmen
03 Picture Music - Coverart - keine Rillen
04 Blackdance - einfarbig braun - Rillen stimmen
05 Timewind - einfarbig beige/orange - Rillen stimmen für CD2, beide gleich
06 Moondawn - einfarbig braun - Rillen stimmen
07 Body Love - Coverart - keine Rillen
08 Mirage - Coverart (Augen, kaum zu erkennen) - keine Rillen
09 Body Love II - einfarbig bordeaux - Rillen stimmen
10 "X" - Coverart (Noten) - keine Rillen
11 Dune - Coverart - keine Rillen
12 ...Live... - einfarbig grau - Rillen stimmen für CD1, beide gleich
13 Dig It - Coverart - keine Rillen
14 Trancefer - einfarbig blau - Rillen stimmen nicht
15 Audentity - Coverart - keine Rillen
16 Dziekuje Poland - einfarbig rot - Rillen stimmen nicht
17 Angst - Coverart - keine Rillen
18 Inter*Face - einfarbig blau - Rillen stimmen
19 Dreams - Coverart (Schriftzeichen blau) - keine Rillen
20 En=Trance - Coverart - keine Rillen
21 Miditerranean Pads - Coverart - keine Rillen
37 Le Moulin de Daudet - Coverart - keine Rillen
40 Wagner Desaster - Coverart - keine Rillen
41 In Blue - Coverart - keine Rillen
52 Are you sequenced? - einfarbig türkis - keine Rillen
78 Dosburg Online - einfarbig weiß - Rillen stimmen nicht
84 Vanity of Sounds - Coverart - keine Rillen
85 Crime of Suspense - einfarbig blau - Rillen stimmen
86 Ballett 1 - einfarbig weiß - Rillen stimmen nicht
87 Ballett 2 - einfarbig weiß - Rillen stimmen
88 Ballett 3 - einfarbig pink - Rillen stimmen
89 Ballett 4 - einfarbig lila - Rillen stimmen
90 Klangart - einfarbig blau - Rillen stimmen
91 Virtual Outback - einfarbig blau - Rillen stimmen

Wer Langeweile hat, kann ja mal nachschauen, ob das bei ihm genauso ist, oder ob es Unterschiede in den einzelnen Pressungen gibt. ;)
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 427
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Cover-Artwork

Beitrag von Krass » So 16. Okt 2011, 23:47

Also bei mir hat nur Angst Coverart.
Die anderen alle nicht. Die sind ganz normal in der Farbe des Covers meistens gehalten.

Die Rillen sind mal da und mal nicht.

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 937
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Cover-Artwork

Beitrag von The Bishop » Mo 17. Okt 2011, 00:49

Krass hat geschrieben:Also bei mir hat nur Angst Coverart.
Die anderen alle nicht. Die sind ganz normal in der Farbe des Covers meistens gehalten.
Echt? Hätte ich jetzt nicht gedacht...allerdings ist das Artwork manchmal seeeehr dezent und nur bei genauester Betrachtung zu sehen... :)
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 427
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Cover-Artwork

Beitrag von Krass » Mo 17. Okt 2011, 13:28

The Bishop hat geschrieben:
Krass hat geschrieben:Also bei mir hat nur Angst Coverart.
Die anderen alle nicht. Die sind ganz normal in der Farbe des Covers meistens gehalten.
Echt? Hätte ich jetzt nicht gedacht...allerdings ist das Artwork manchmal seeeehr dezent und nur bei genauester Betrachtung zu sehen... :)
Ja ich bin mir sicher

Habe eben noch mal geguckt.
Picture Music z.B hat kein Coverart und es hat Rillen!

Body Love ist ganz in Weiss gehalten (auch kein Cover Art) und hat ebenfalls Rillen.

Das waren mal kurz zwei Stichproben.

Also scheint es zwei Versionen zu geben. Interessant....

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 937
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Cover-Artwork

Beitrag von The Bishop » Mo 17. Okt 2011, 19:38

Bei der Body Love lässt sich die gezeichnete Frau auf weiß nur erahnen, aber bei Picture Music ist das Artwork eigentlich ganz hübsch...
100_3703.JPG
Picture Music + Body Love CD-Labels
100_3703.JPG (36.05 KiB) 13397 mal betrachtet
...wäre jetzt natürlich interessant zu wissen, ob es von ALLEN eine Version MIT Artwork gibt... :?:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
hook
Beiträge: 227
Registriert: So 13. Mär 2011, 09:47

Re: Cover-Artwork

Beitrag von hook » Mo 17. Okt 2011, 19:39

The Bishop hat geschrieben:Ist euch auch schon aufgefallen, dass bei den Rereleases das Label auf der CD mal mit Artwork, mal einfach einfarbig ist?
Und dass bei manchen Discs die Rillen den Tracks entsprechen, bei einigen aber nicht?
Da hat doch mal wieder jemand ambitioniert angefangen, und wurde dann von jemandem abgelöst, dem es egal ist, oder... :roll:
Oder ist das wiederum von der Auflage abhängig, die man erwischt hat?

Also bei mir ist es so:

01 Irrlicht - einfarbig blau - Rillen stimmen
02 Cyborg - einfarbig grün - Rillen stimmen
03 Picture Music - Coverart - keine Rillen
04 Blackdance - einfarbig braun - Rillen stimmen
05 Timewind - einfarbig beige/orange - Rillen stimmen für CD2, beide gleich
06 Moondawn - einfarbig braun - Rillen stimmen
07 Body Love - Coverart - keine Rillen
08 Mirage - Coverart (Augen, kaum zu erkennen) - keine Rillen
09 Body Love II - einfarbig bordeaux - Rillen stimmen
10 "X" - Coverart (Noten) - keine Rillen
11 Dune - Coverart - keine Rillen
12 ...Live... - einfarbig grau - Rillen stimmen für CD1, beide gleich
13 Dig It - Coverart - keine Rillen
14 Trancefer - einfarbig blau - Rillen stimmen nicht
15 Audentity - Coverart - keine Rillen
16 Dziekuje Poland - einfarbig rot - Rillen stimmen nicht
17 Angst - Coverart - keine Rillen
18 Inter*Face - einfarbig blau - Rillen stimmen
19 Dreams - Coverart (Schriftzeichen blau) - keine Rillen
20 En=Trance - Coverart - keine Rillen
21 Miditerranean Pads - Coverart - keine Rillen
37 Le Moulin de Daudet - Coverart - keine Rillen
40 Wagner Desaster - Coverart - keine Rillen
41 In Blue - Coverart - keine Rillen
52 Are you sequenced? - einfarbig türkis - keine Rillen
78 Dosburg Online - einfarbig weiß - Rillen stimmen nicht
84 Vanity of Sounds - Coverart - keine Rillen
85 Crime of Suspense - einfarbig blau - Rillen stimmen
86 Ballett 1 - einfarbig weiß - Rillen stimmen nicht
87 Ballett 2 - einfarbig weiß - Rillen stimmen
88 Ballett 3 - einfarbig pink - Rillen stimmen
89 Ballett 4 - einfarbig lila - Rillen stimmen
90 Klangart - einfarbig blau - Rillen stimmen
91 Virtual Outback - einfarbig blau - Rillen stimmen

Wer Langeweile hat, kann ja mal nachschauen, ob das bei ihm genauso ist, oder ob es Unterschiede in den einzelnen Pressungen gibt. ;)
Mann ey - hast DU Zeit ... :D :D :D

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 937
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Cover-Artwork

Beitrag von The Bishop » Mo 17. Okt 2011, 20:02

hook hat geschrieben: Mann ey - hast DU Zeit ... :D :D :D
Wieso?

Ich nehme doch eh 1x am Tag jede Klaus Schulze-CD zur Hand, schaue mir das Booklet an, die CD, lese die Liner Notes...da kann man das doch eben mal aufschreiben... :lol:
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 427
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Cover-Artwork

Beitrag von Krass » Mo 17. Okt 2011, 21:43

Es ist wirklich kein Artwork, Auch kein angedeutetes oder verstecktes.

Alle CDs sind bei mir einfarbig. Die meiten haben Rillen. Einige aber auch nicht.

Ich habe alle CDs bis En=Trance von RR

Nur eine davon hat Cover Art und das ist "Angst"

Aber es scheint tatsächlich 2 Ausgaben zu geben. Wenn ich mal die Bezeichnungen bei Discogs durchsehe

Bei Picture Musik steht z.B

Picture Music (CD, Album, RE, Dig)
Revisited Records (2), SPV GmbH, SPV GmbH REV 002, SPV 085-304072 CD, SPV 304072 CD Germany 2005

Man beachte das da eine Zwei in Klammern steht und zwei Bezeichnungen:

SPV 085-304072 CD
SPV 304072 CD

spooky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Cover-Artwork

Beitrag von spooky » Di 18. Okt 2011, 08:59

Krass hat geschrieben:Aber es scheint tatsächlich 2 Ausgaben zu geben. Wenn ich mal die Bezeichnungen bei Discogs durchsehe
Wie schonmal besprochen hat Revisited wohl aufgrund von Fehlern das ein oder andere Album neu aufgelegt.
Mir sind Mirage, X, Audentity und En=Trance bekannt...

Benutzeravatar
The Bishop
Beiträge: 937
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 13:15
Wohnort: Berlin

Re: Cover-Artwork

Beitrag von The Bishop » Di 18. Okt 2011, 11:49

spooky hat geschrieben:
Krass hat geschrieben:Aber es scheint tatsächlich 2 Ausgaben zu geben. Wenn ich mal die Bezeichnungen bei Discogs durchsehe
Wie schonmal besprochen hat Revisited wohl aufgrund von Fehlern das ein oder andere Album neu aufgelegt.
Mir sind Mirage, X, Audentity und En=Trance bekannt...
Ja, aber dass dabei das Artwork differiert war mir neu...
"Wenn einer absolut keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!" Dieter Nuhr

spooky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Cover-Artwork

Beitrag von spooky » Di 18. Okt 2011, 12:38

The Bishop hat geschrieben:Ja, aber dass dabei das Artwork differiert war mir neu...
Hab' ich noch garnicht drauf geachtet. Mir ist nur aufgefallen, dass zum Beispiel bei der X
die dynamik-komprimierte laute Erstauflage keine Rillen hat und die korrigierte Zweitauflage mit
Rillen veröffentlicht wurde... Mirage, Audentity und En=Trance muß ich nochmal vergleichen...

Benutzeravatar
Krass
Beiträge: 427
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:27
Wohnort: Hamburg

Re: Cover-Artwork

Beitrag von Krass » Di 18. Okt 2011, 17:13

Was ist denn mit Picture Music. Wurde die auch verbessert neu aufgelegt?
Bei meiner wurde die Lautsärke stark angehoben was dazu führt das man die analogen Verzerrungen zu hart raus hört.

spooky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:41

Re: Cover-Artwork

Beitrag von spooky » Di 18. Okt 2011, 17:14

So, hab' mal die vorliegenden CD's verglichen:

En=Trance
Erstauflage: Coverart und durchgehende Rillen
Zweitauflage: kein Coverart und Rillen entsprechend den Tracks

Audentity
Erstauflage: Coverart und durchgehende Rillen
Zweitauflage: kein Coverart und Rillen entsprechend den Tracks

X
Erstauflage: Coverart und keine Rillen
Zweitauflage: kein Coverart und Rillen entsprechend den Tracks

Mirage
Erstauflage: liegt nicht mehr vor da umgetauscht
Zweitauflage: kein Coverart und Rillen entsprechend den Tracks

Ansonsten hab' ich nur Erstauflagen...

Antworten